Schlagwort-Archive: Plüschtiere

Der Service-Pinguin 2018 ist da.

Dieses Jahr hat es etwas länger gedauert und kurzfristig haben wir sogar schon befürchtet, dass es gar keinen Service-Pinguin dieses Jahr gibt, aber dann ist er doch eingetrudelt und gleich vollbepackt mit vier Rädern. Denn es geht dieses Jahr um die Aktion „Vier kaufen – drei bezahlen“ beim Kauf eines Winterrädersatzes.

Da ist er nun, der gemütliche Kollege. Und ja, wir haben wieder einen Fehler gefunden. Fällt Ihnen an den symbolisch aufgestapelten Rädern etwas auf? Es sind zwei kleine Fehler zu sehen (ein Klick für die Großansicht). 🙂

Aber egal, Service-Pinguin ist Service-Pinguin und wir freuen uns, dass die Legende so weitergeht, wie in den letzten Jahren!

Muh!

Jetzt habe ich auch eine blöde Kuh. Und zwar eine Kuh, die lila ist und damit dürfte klar sein, wohin dieses Plüschtier gehört. Und die Kuh ist voll ausgestattet, sogar mit Plüsch-Euter!

Dieses Vieh gab es übrigens für Supermärkte als Produktausstattung. Und wenn man eine Kollegin hat, die aus diesem Umfeld kommt, dann gibt es eben auch solche Haustiere. 🙂

Exklusiv: Der Opel-Service-Pinguin 2017.

Die Insider wissen: Jedes Jahr gibt es zur Wintercheck-Aktion von Opel einen Service-Pinguin für die Opel-Service-Partner und das seit inzwischen vielen Jahren. Und was inzwischen auch schon eine Tradition geworden ist: Das Gerstelblog ist sowas wie das Opel-Service-Pinguin-Infomagazin geworden. Wir bekommen in der Tat um diese Jahreszeit eine ganze Reihe von E-Mails von Opel-Fans, die wissen wollen, wie der Service-Pinguin des Jahres aussieht.

Also gut, wir haben da eine ganz exklusive Geschichte am Start – nämlich den Service-Pinguin 2017. Den gibt es noch bei gar keinem Opel-Service-Partner, wir haben aber gestern aus einer anonymen Quelle bei Opel tatsächlich die ersten Bilder bekommen. Ein echter Leak, in der Automobilbranche etwas ganz seltenes. 😉

Ganz modern dieses Jahr mit Laptop. So, und bitte mal genau auf die Augen, Schnabel und Füße des Plüschvogels achten:

Sehen Sie es? Es wird ein Service-Mädchen. Große Klasse!

Der Service-Pinguin 2015.

Es gibt ja inzwischen eine feste Fangemeinde des Opel-Service-Pinguins, deren regelmäßig angesteuerte Fan-Website im Internet das Gerstelblog geworden ist. Nur hier gibt es die jeweils neueste Info darüber, wie der Service-Pinguin der aktuellen Wintersaison aussieht. Et voilà – hier ist er, der Service-Pinguin 2015:

Opel Service Pinguin 2015

Opel Service Pinguin 2015

Wie man sieht, handelt es sich dieses Jahr um einen echten „Schaffer“, denn er kommt im sorgfältig genähten Meisterkittel daher, darunter trägt der Kollege sogar noch ein gelbes Hemd. Die Direktannahme ist daher auch Programm, denn die wird bei uns im Haus ja von richtigen Technikern durchgeführt.

Der Service-Pinguin ist natürlich nicht ganz zum Spaß bei uns, sondern kündigt ein damit verbundenes Produkt des Opel Service an: Den Winter-Check. Auch den gibt es nun wieder bei uns, inklusive Garantiezertifikat für die überprüften Komponenten. Nähere Informationen dazu gibt es am Mittwoch.

Auf zur ADAC Cosmo Rallye Wartburg!

Da steht der Opel ADAM Cup, ganz unschuldig. „Unschuldig“ vor allem deshalb, weil dieser ADAM von Knapp Motorsport schon nach seinem dritten Rennwochenende von einem „bewegten Autoleben“ sprechen kann. Das letzte Rennen in Thüringen endete nämlich für das Team Knapp mit einem vorübergehenden Totalausfall und führte dann dazu, dass ein neuer ADAM Cup aufgebaut werden musste.

Immerhin aber mit Motor, Getriebe und einigen anderen Teilen des „alten“ ADAM. Neu hinzugekommen sind vor allem die Fahrgastzelle mit dem fest verbauten Überrollkäfig und natürlich das Sicherheitsinstrumentarium inklusive der Sitze. Es steckt also Neues und Bewährtes in diesem ADAM Cup, auch wenn er von außen exakt so aussieht, wie sein vorheriger Kollege. Echter Rallyesport ist nun mal keine kuschelige Veranstaltung an der Spielekonsole und Ausfälle gehören zum Geschäft.

Wir haben wieder ein kleines Interview mit Michael Knapp kurz vor seiner Abfahrt nach Eisenach geführt, das Sie sich hier gern anhören können:

Interview mit Michael Knapp vom 6. August 2015, ADAC Opel Rallye Cup

Nun aber geht es am kommenden Wochenende weiter, nämlich mit dem vierten Rennen der Saison, der ADAC Wartburg Rallye rund um das thüringische Eisenach. Und da wissen dann die Opel-Insider Bescheid, denn Eisenach ist „ADAM-Town“ – hier werden alle Opel ADAM gebaut und bei den Opel ADAM Cup auch alle wesentlichen Serien-Teile. Es ist für die Horde der Opel ADAM, die in der ADAC Cosmo Rallye Wartburg mitfahren, also ein echtes Heimspiel.

Für Michael Knapp ist die ADAC Wartburg Rallye natürlich auch eine echte Bewährungsprobe, denn kein Rallyefahrer lässt ein abgebrochenes Rennen innerhalb einer Rennsaison auf sich sitzen und Aufgeben geht überhaupt gar nicht. Aus diesem Grund wurde in den letzten Wochen der „neue“ ADAM wieder ordentlich eingefahren, abgestimmt und darauf trainiert. Ab sofort nicht mehr im Duo, sondern im Trio:

Opel Teddybär

Damit jetzt nichts mehr passiert, fährt nun nämlich auch ein Maskottchen die restliche Saison mit, ein Opel-Teddybär. Den kennen viele unserer Kunden, denn einer dieser Bären sitzt auf dem Tisch von Andreas Gerstel und wacht über die dortigen Fahrzeugverkäufe. Und jetzt macht einer der Bären eben auch den Schutzengel im ADAM Cup. Selbstverständlich wurde der Plüschkollege fachmännisch mit Kabelbinder montiert, damit es keine unfreiwilligen Abflüge gibt. 🙂

Opel-Teddybär beim Einbau durch Michael Knapp

Opel-Teddybär im ADAM Cup

Wir werden am Wochenende natürlich wieder die einzelnen Etappen beobachten und den Stand durchgeben. Live-Messungen und eine Berichterstattung gibt es während des Turniers wie immer bei den Kollegen von Opel Motorsport.

Service-Pinguine 2014.

Herbst wird es, wenn es der Kalender sagt – oder die Service-Pinguine kommen. Die bekommen wir Opel-Service-Partner immer im Vorlauf zu den Winter-Check-Aktionen und zwei der Deko-Pinguine sind letzte Woche gekommen. Per Post und nicht selbst angereist, auch wenn sie dieses Jahr ziemlich mobil daherkommen:

Opel-Service-Pinguin 2014

Der fahrbare Untersatz ist natürlich auch aus Plüsch und stellt eigentlich ein weiteres Spielzeug dar, nämlich einen Little ADAM, also die ADAM-Version als Rutschauto:

Opel-Service-Pinguin 2014

Es gilt leider auch für diese Pinguine das gleiche: Alle unverkäuflich! 🙂

Aber: Wenn Sie in Sachen eBay fit sind, dann könnte das dort Ihr neuer Pinguin-Tierhändler werden. Denn dort finden Sie ständig Angebote für die originalen Service-Pinguine aus Plüsch, aber auch weitere Formen wie z.B. die Pinguin-Pins, die einst auch sehr beliebt waren und manchmal sogar die ganz alten Service-Pinguine aus Porzellan.

Der Opel-Servicepinguin 2013.

Über den diesjährigen Opel-Servicepinguin haben wir ja noch gar nicht geschrieben und wir wissen, dass einige Kollegen vom Opel Service in Rüsselsheim schon insgeheim auf diesen Gerstelblog-Artikel warten, denn welcher andere Opel Service Partner in Deutschland schreibt schon über die Servicepinguine? 😉

Aber nun gut. 2011 hatten wir ja behandtaschte Pinguine, im Jahre 2012 Feierpinguine mit Torte und 2013 haben wir nun richtig sportliche Gesellen, nämlich mit Anorak, Mütze und ADAM&YOU-Skateboard:

Opel Service Pinguin 2013 Opel Service Pinguin 2013 Opel Service Pinguin 2013

Wir werden jetzt mal so langsam die Winterdeko ausmotten, da dürfen dann auch wieder die restlichen Servicepinguine wieder ran. Und bald ist ja auch wieder Weihnachtsbaumzeit …

Der Marsch der Service-Pinguine.

Was macht man nicht alles kurz vor Feierabend, wenn man die Kinder im Geschäft hat und dann auch noch Besim dazukommt. Richtig … man stellt Unsinn mit den Service-Pinguinen an. Weil hier auf dem Foto die Jubiläumspinguine vorangehen, ist das hier, laut meinen Kindern, der Opel-Jubiläumsmarsch zum letztjährigen 150. Geburtstag von Opel. Na gut, so soll es sein:

Die skurrilsten Pinguine sind übrigens die zwei Kollegen hier, deren Füße in Plastikschlittschuhen stecken. Wer macht denn sowas? Die armen Kerle können mit den Klumpen am Fuß kaum richtig stehen. 🙂

Bei der Gelegenheit ein dicker Gruß an die Kollegen vom Opel Service in Rüsselsheim mit diesem kleinen Video hier von einem echten Kollegen:

So in etwa freuen wir uns auch, wenn die tägliche Lieferung an Ersatzteilen geliefert wird… jetzt aber führt der Pinguinmarsch vor allem selbst erst einmal wieder in die Kiste. Die Pinguine (und der Elefant) werden nämlich für die nächste Wintersaison wieder eingemottet!

Ein Plüsch-Elefant und seine kleine Geschichte.

Kleiner „Rausschmeißer“ zum Wochenende: So sieht es zur Weihnachtszeit bei uns im Wartebereich aus. Zugegeben, das Thema mit den Servicepinguinen reizen wir ja nun wirklich extrem aus. Wer aber genau hinschaut, findet da rechts am Filmprojektor ein Plüschvieh, das irgendwie gar nicht so recht dazupassen will …

Ein Elefant? Und tatsächlich, wenn wir uns den Wicht einmal in Nahsicht anschauen, dann ist es sogar eines der ziemlich niedlichen Sorte:

Und der Elefant gehört wirklich zur Opel-Plüschwelt und kam auch einst im Rahmen einer Winteraktion, als zwischendurch die Pinguine einmal pausierten. Die Pinguine waren aber so beliebt, dass der kleine Elefant hier nur eine Saison lang ein kleines Zwischenspiel hatte. Schade eigentlich, aber ein etwas ungalanter Blick auf den „Hintern“ beweist eindeutig, dass der grelle Kollege ein echter Opelaner ist:

So, und dann kam Besim ins Autohaus, sah den Plüsch-Elefanten, sah auch das Opel-Label und fragte sich laut, warum denn Opel ausgerechnet einen Elefanten für eine Aktion wählte. Na, wer weiß es und schreibt es hier als Kommentar ins Gerstelblog? 😉

Der Servicepinguin 2012.

Alle Jahre wieder: Den Wichtel hier, den kennen Sie zwar (noch) nicht, aber die eingefleischten Leser wissen natürlich, was das bedeutet. Zum einen, dass die bewährte Wintercheck-Zeit kommt und zum anderen, dass dies der offizielle Opel-Service-Pinguin 2012 ist:

Und weil Opel dieses Jahr 150jähriges Jubiläum feiert, hält der Pinguin eine Torte. Wenn Sie auf das obige Bild klicken, dann sehen Sie auch, dass die Torte sogar richtig aufwendig beschriftet ist. Gefeiert wird also richtig, selbst von den Servicekollegen! Der Kollege hier hat nun aktuell einen Ehrenplatz neben dem Kühlschrank im – natürlich – Servicebereich.

Und, leider … nein, auch diesen Service-Pinguin geben wir nicht her, der kommt zur inzwischen stattlichen Sammlung von Pinguinen der letzten Jahre. Tut uns leid, die Nachfrage ist jedes Jahr sehr hoch, aber die Pinguine bekommen selbst unsere Kinder nicht und haben ihre Heimat hier im Autohaus. 🙂