Ein Auto aus China kaufen?

1967 wagte der erste japanische Hersteller seinen Fuß nach Deutschland-zumindest was das Auto verkaufen anging: Honda exportierte die ersten Fahrzeuge nach Deutschland. Heute gibt es die Japaner immer noch, doch hinzugekommen sind jetzt in letzter Zeit auch verstärkt die Chinesen: BYD, MG, GWM, Maxus, NIO, Elaris, ORA und wie sie alle heißen. Überwiegend mit vollelektrischen Autos drängen die Chinesen auf den Markt. Dabei machen die Chinesen gar keine soo schlechte Figur wie es vermuten lässt: erster optischer Eindruck: besser als erwartet (meine Meinung), Crashtest: die meisten Modelle erreichen die 5 Sterne, Technik/Antrieb: auf aktuellem Niveau und der Preis stimmt meistens auch noch. Warum verkaufen sich dann die Fahrzeuge in Deutschland bisher eher schleppend…? Deutschland ist ein, nennen wir es mal „besonderer“ Markt. Die Deutschen sind eher ein Volk mit Traditionen, langwierigen Entscheidungen und seeehr strukturiertem Denken (ich denke hier nur an die diversen Anträge, Formulare, Gesetze, Vorschriften usw.) Bis sich bei uns etwas verändert, dauert es manchmal gefühlt eine Ewigkeit. Und genau hier haben viele Autofahrer Ihre Bedenken. Man hat schon viele Firmen aus dem Ausland, eben auch aus China, kommen und gehen sehen. Was ist denn, wenn ich ein chinesisches Auto gekauft habe und möchte den Kundendienst machen? Wo muss ich mit dem Wagen hin? Wo ist mein nächster Händler? Wie lange gibt es Ersatzteile? Wer macht meine Softwareupdates? Kann ich bei einem Unfall überall hin? Ein Bekannter von mir hatte sich vor 1,5 Jahren einen Chinesen gekauft-kein schlechtes Teil. Aber die Firma gibt es halt nicht mehr… 🙄

aber mal ganz ehrlich: die haben doch unseren ADAM kopiert, oder…??? 🤣

Mehr geht fast nicht…

Wie ja bekannt sein dürfte, findet aktuell die EM der Männer bei uns im Land statt (unter anderem wird auch in dem neu umgebauten Stadium in Stuttgart gespielt). Vielen ist ja noch das Sommermärchen von 2006 in Erinnerung. Und genau hier setzt diese Kundin an – Sie versucht alles, damit wir das nochmal erleben dürfen…😉😎 Auf gehts Jungs… am Samstag muss ein Sieg her 🤩

Der neue Frontera ohne Radio ???

Ja, in der Basisversion wird der Frontera ohne Radio geliefert. Haben die das vergessen ??? Wollen die wie die Handyhersteller jetzt die Ladekabel aus „ökologischen Gründen“ weglassen? in jedem Lieferwagen von OPEL ist doch mittlerweile ein Radio mit Freisprecheinrichtung drin-also muss doch auch eins im Frontera drin sein. Ja und nein. Tatsächlich geht OPEL hier einen neuen Weg. In der Basisversion ist kein Radio drin-Punkt. Dafür geht OPEL davon aus, daß jeder von uns ein Smartphone hat. Und so hat OPEL einfach die Idee, das Smartphone zu integrieren-eigentlich keine Schlechte Idee 😎. OPEL bietet extra eine App an. Runterladen, verbinden und ich kann ganz normal über das Lenkrad laut, leise, den nächsten Musiktitel in Spotify oder ähnliches machen… Opel hatte ja schon zu Zeiten vom Adam eine „Bring-Go-App“ angeboten, lange bevor Android Auto oder Apple Car Play in unseren Autos Einzug erhalten hat… bin mal gespannt wie das „in Echt“ funktioniert. 😉

CSD 2024 in Pforzheim

Richtig gehört: Morgen, Samstag 15.06.2024 12 Uhr, findet in Pforzheim eine CSD-Demo statt (Christopher Street Day). Was ist der CSD? Ich habe hier mal einen Auszug aus Wikipedia: „Der Christopher Street Day (CSD) ist ein Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern und Intersexuellen. An diesem Tag wird für die Rechte dieser Gruppen sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung demonstriert. “ Warum schreibe ich das? Weil wir Morgen das Führungsfahrzeug zur Verfügung stellen. Und ich darf fahren😎 Na… wen sehe ich Morgen? 😉🌈

www.spotlight-pforzheim.de

alte Reifen

Letzte Woche hatte ich ein neues Erlebnis: ich bin in einen Signum Baujahr 2006 eingestiegen und wollte den in unser Werk 2 fahren. Schon beim Anfahren bin ich erschrocken bzw. war verwundert. Der Wagen machte unheimlich laute Geräusche. Und zwar laute Abrollgeräusche. Diese Abrollgeräusche kamen von den Reifen. Zwar hatten die Reifen noch ein gutes Profil (der Wagen ist in 18 Jahren nur 45.000 KM gefahren-und davon die Hälfte mit Winterräder…), doch beim Fahren war das echt heftig: Die Reifen sind übel hart, machen laute Geräusche und beim Fahren muss man beide Hände am Steuer halten-die laufen nämlich jeder Unebenheit nach-richtig gefährlich! Das Problem ist wie gesagt nicht die Profiltiefe, sondern, daß das Gummi im Laufe der Zeit richtig altert und hart wird. Beim Altern kann ich nicht helfen 🤣😉, aber wenn man seine Reifen gut behandeln möchte, gibt es folgende Tipps:

  1. Starkes Bremsen und Beschleunigen vermeiden
  2. Rechtzeitig Reifen wechseln
  3. Stets mit korrektem Reifendruck fahren
  4. Reifen mit passendem Tragfähigkeitsindex montieren (nicht höher als notwendig)
  5. Nach 8.000 km Reifen von vorne nach hinten wechseln für gleichmäßige Abnutzung
  6. Beim Kauf auf das Reifenlabel achten
  7. Reifen mit einer Profiltiefe von 3-4mm durch neue Reifen ersetzen.

Ich sag ja immer: der Reifen ist die einzige Verbindung vom Auto zur Fahrbahn… 😉

Hochwasser – Amphibienfahrzeug

Ein Amphibienfahrzeug ist ein Gefährt, mit dem Sie sowohl zu Land als auch im Wasser unterwegs sein können. Da aber wahrscheinlich die Quote bei 99,8 % liegen dürfte, die einen normalen Wagen haben, hier ein kleiner Tipp zum Thema Hochwasser. Auf Grund der aktuellen Niederschläge 🌧️ kommt es vermehrt zu Überschwemmungen. D.h., dass das Wasser zum Teil Zentimeter hoch auf den Straßen stehen kann. Bitte vermeiden Sie es hier, mit dem Wagen durchzufahren. Sollten Sie der Meinung sein, der Wasserstand ist niedrig genug, so fahren Sie bitte langsam durch. Sollte nämlich Wasser eindringen, kann die Batterie und die Elektronik Schaden nahmen (beides nur Spritzwassergeschützt…. nicht zum Tauchen geeignet…😉) Wenn es noch schlimmer kommt, kann Wasser in den Ölkreislauf eindringen und Kolbenfresser und Kurbelwellenschaden verursachen. Also: Sie können ja auf den Vordermann achten: fährt der nämlich durch das Wasser durch und anschließend kommt weißer Rauch aus dem Auspuff, so heisst das nichts gutes… er verbrennt nämlich schon Wasser über den Ölkreislauf-es bildet sich Wasserdampf… 😜

Ist Bestechung bei uns erlaubt…?

Diese Woche hat eine Stammkundin von uns einen gebrauchten Mokka bekommen. Und damit wir uns wieder schön Mühe geben (also noch mehr als sonst…!), kam letzte Woche (mal wieder… war nicht das erste Mal…🤣) eine super geile (sorry für den Ausdruck) Torte ins Haus geflattert – natürlich selbst gemacht. Aber die Augen von uns hätten Sie mal wieder sehen müssen. Wir sagen Danke schön (nicht für 40 Jahre… aber fast) – war mal wieder super lecker – das ganze Ding war schon um 14 Uhr verputzt… WOW😜 Uli: Dein Tag war gerettet 🥹 vielen Dank nochmal Richtung Karlsruhe (Datenschutz-ich sage nix…)

Abschleppwagen mal anders…

Heute Morgen habe ich entdeckt, daß im Werk II unser Abschleppwagen steht. Und was soll ich sagen: er wird missbraucht! Auf unserem Abschlepp-Blitz stehen einfach unzählige Bierbänke und Biertische. Aber ich habe mir von Timo sagen lassen, daß diese gute Tonne „Balast“ schon in Ordnung geht. Die Ladung geht Heute Abend noch nach „Dillschde“, genauer gesagt nach Weißenstein zum Bahnhofsfest der Eisenbahnerfreunde Pforzheim e.V. Wer also Morgen keine Lust auf die bucklige Verwandtschaft hat, nichts kochen will oder einfach eine Ausfahrt auf dem kleinen Dampf-Bähnle machen will ist herzlich eingeladen.

Und auf einmal ist er zu sehen…

Lange haben wir gerätselt, wann wir erste Details erfahren… und auf einmal ist er zu sehen…: der neue Grandland. Erstmals auch als vollelektrischer Wagen-mit bis zu 700 KM Reichweite; das nenn ich mal einen stolzen Wert 😎 Es soll ihn auch als Plug-in und Mild-Hybrid geben… lassen wir uns mal überraschen. Verbrenner wird es auf jeden Fall auch geben. Gleich aufgefallen ist mir auf jeden Fall, daß der Opel-Blitz vorne jetzt leuchtet, genau wie der OPEL-Schriftzug am Heck-nice. Der neue Grandland soll 4,65 Meter lang bzw. 1,90 Meter breit werden. Auch bei der Technik wurde natürlich weiter entwickelt. Pro Seite hat das Intelli-Lux Matrix HD-Licht jetzt stolze 25.600 Licht-Elemente – Wahnsinn. Neben dem neuen 16 Zoll großen Touchscreen gibt es auch u.a. wieder ergonomische Sitze mit Massagefunktion bzw. Sitzventilation.

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/autokatalog/marken-modelle/opel/opel-grandland

Falscher Landeplatz…

Letzte Woche hat es einen heftigen Schlag hier im Verkauf gelassen… eine Taube hatte sich verflogen und ist frontal gegen unsere Scheibe geflogen! 😮 Die Taube saß dann anschließend benebelt noch ein paar Minuten auf dem Boden, ist dann aber anschließend wieder abgehoben. Jetzt, ein paar Tage später, ist durch den starken Pollenflug ein Abdruck entstanden, wo die Taube eingeschlagen ist… ziemlich heftig 🤣 Aber wie heisst es so schön: Scheibe und Taube sind wohl auf ☺️ (die Taube erscheint mir ein wenig übergewichtig…😉)