Kleine Taste-große Wirkung

Jetzt werden die Tage wieder kürzer, die Nächte länger und die Sonne hat nicht mehr Ihre volle Wirkung… Herbst…: nasses Laub und oft Nebel. Da bei vielen der Führerschein doch schon etwas zurück liegt, dachte ich mir, ich erwähne hier noch mal die kleine Taste, die für ein Zusatzlicht am Heck zuständig ist…: Die Nebelschlussleuchte – ja ich weiß… von vielen gehaßt! Eigentlich sollte, ja darf man diese Taste nur drücken, wenn es Nebel hat und die Sichtweite unter 50 Metern liegt (kann man ganz leicht an den Leitpfosten am Strassenrand prüfen… die sind nämlich genau 50 Meter auseinander…). viele benutzen diese Taste, vergessen dann aber wieder das Ganze bei besserer Sicht wieder zu deaktivieren… seltsam… weil eigentlich erscheint ja vorne beim Tacho eine gelbe Kontrollleuchte… Also, danach wieder schön brav ausmachen, damit der Fahrer (oder Fahrerin, m/w/d oder wer/was auch immer 🙂 ) dahinter nicht geblendet wird…!

2 Gedanken zu „Kleine Taste-große Wirkung

  1. thomas aus brötzingen

    eventuell könnte man auch eine geschwindigkeitsbeschränkung auf 50 km/h beim drücken dieses knopfes einführen?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.