Archiv des Autors: Andreas Gerstel

Klasse AutoScout24.de !

Das muß man echt mal sagen 😊  Hat man vor einigen Jahren seine zum Verkauf stehenden Fahrzeuge sauber (meistens) 😉 auf dem Hof präsentiert, so hat es sich in den letzten Jahren doch schwer gewandelt: Onlineplattformen wie Mobile, Autoscout, PKW usw. geben den Ton an.

Bedingt durch die Corona-Krise tut es aber gerade jetzt schon ziemlich weh, wenn man so seine Fixkosten beobachtet, u.a. auch die Rechnungen für die Onlineplattformen…  Und genau hier hat sich AutoScout24 mächtig ins Zeug gelegt: Auto Scout24 verzichtet „einfach mal so“ auf die März-Rechnung !!! Das sind jetzt bei unserer AutoScout24 Rechnung ein paar hundert Euro. Rechnet man das aber mal auf ganz Deutschland hoch, so hat sich AutoScout24 hier echt ein dickes Lob verdient!

VIELEN DANK AutoScout24

Desinfektionsmittel…

JA – wir haben noch Desinfektionsmittel !!! Bevor Sie aber schon zum Autoschlüssel greifen und uns gleich besuchen wollen…: Ich meine Desinfektionsmittel für Ihre Klimaanlage…! Sorry, sollte ich Ihnen jetzt falsche Hoffnungen gemacht haben…  In der Luft sind Bakterien und Pilze enthalten. Diese können sich unter Umständen in der Klimaanlage festsetzen und dort für unangenehme Gerüche sorgen. Für empfindliche Menschen kann es sogar zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommen. Was kann man dagegen tun? Experten raten zum regelmäßigen wechseln des Pollenfilters bzw. zur jährlichen Desinfektion Ihrer Klimaanlage. Mit dem Gerät auf dem beigefügten Bild und der nötigen Druckluft dauert dies in der Regel 1 Stunde.

Läuft bei Constantin Preis ?

Läuft bei Constantin Preis ?

Jeden Freitag Morgen besuche ich ja BNI „Rassler“ Pforzheim.  BNI ist das weltweit führende Netzwerk für Kontakte, Empfehlungen und Umsätze. Genau hier hat mir Vladimir Pavlic von der VIP FITNESS www.vipfitness.de eine Empfehlung gegeben: Der Profisportler Constantin Preis hat bei mir einen neuen Opel Astra bestellt. Bis sein neuer Wagen kommt, hat er übergangsweise einen Opel Mokka von uns zur Verfügung gestellt bekommen. Constantin Preis tritt für den VFL Sindelfingen an. Er ist 1998 geboren und hat bis Heute bereits mehrere Erfolge vorzuweisen: mehrfacher deutscher Meister in 400 m Hürden (Staffel und Einzel) Teilnahme an den Weltmeisterschaften 2019, 4.Platz Europameisterschaften 2019. Ich bin mir sicher, daß wir in Zukunft noch viel von Constantin Preis hören werden… ? Wenn Sie mehr über Constantin Preis erfahren wollen: GERNE – hier der Link zu seiner Homepage www.constantinpreis.com .

Wer steckt hier wohl drunter…?

Wir Menschen beim Autohaus haben ja bekanntlich auch ein Privatleben. Der eine spielt gerne Fussball, der andere hat eine Tippgemeinschaft, die andere spielt Handball, einige fahren gerne Fahrrad,  der nächste zockt häufig Computer, einmal Fitnessstudio hätten wir noch im Angebot, einen Eisenbahnerfreund gibt es noch, einen Autofreak (welch´ Überraschung ?) gibt es, einer besucht fast jedes Fussballspiel seines Lieblingsvereins usw. Aber eine Person im Hause hat ein spezielles Hobby: die 5. Jahreszeit. Diese Person nimmt in der Faschingszeit, auch Fasnet im badischen Raum genannt, die Gestalt des Krampus ein. Der Krampus ist eine Schreckgestalt in Begleitung des heiligen Nikolaus. (siehe  https://de.wikipedia.org/wiki/Krampus) In der Zeit vom 11.11. bis zum Aschermittwoch wird an Umzügen teilgenommen, Faschingsveranstalten besucht, ein kleines bischen Alkohol getrunken, Spass haben… ? wer in unseren Reihen ist der Krampus? Wen suchen wir? ?

Ausbilderlehrgang…

Da sind sie also… Meine Bettlektüren. Um in Zukunft kaufmännisch ausbilden zu können, ist es notwendig, daß eine Person mit kaufmännischer, abgeschlossener Ausbildung (Vorlage des Zeugnisses ist notwendig…) einen Ausbilderlehrgang absolviert. Tja, und da hat es nun mich erwischt-da steh ich nun ich armer Tor ? In der Werkstatt bilden wir ja bereits seit Jahrzenten aus. Hier haben wir für jeden Jahrgang eine Person (m/w/d)-sprich also 4 Personen permanent. Wir finden aber, daß  jede Firma einen Ausbildungsauftrag hat. Und so möchten wir auch dem kaufmännischen Nachwuchs eine Chance geben. Eine Chance geben bedeutet, daß jede Person die Werte unserer Firma bzw. Gesellschaft kennenlernt; Erfahren, daß es nur in der Gemeinschaft zusammen funktioniert; Erfahren, daß man gebraucht wird und sich auf den anderen verlassen kann. Wir brauchen in der Wirtschaft nicht über (Fach-)Kräftemangel klagen, wenn wir selber nicht unseren Aufgaben nachkommen! Also: Ärmel hochkrempeln und dem Nachwuchs eine Chance geben-JETZT und in ZUKUNFT!

Quo vadis?

Wer kennt wen, Facebook, Instagram…: jetzt gibt´s was Neues: www.nummernschild.de

Folgende Situation: Sie fahren mit Ihrem Auto (am Besten mit einem OPEL… ? ) an eine rote Ampel und müssen halten. Plötzlich entdecken Sie die vermeintliche Liebe Ihres Lebens neben Ihnen. Bevor Sie aktiv werden können schaltet die Ampel aber schon wieder auf grün und schon ist alles vorbei… ☹ Bevor Sie jetzt aber ins Lenkrad beißen: Eine Chance haben Sie noch…: Haben Sie sich das Kennzeichen des Fahrzeuges gemerkt wäre es möglich, daß die Person sich bei www.nummernschild.de registriert hat…! Dann würde alles ganz zügig gehen. Anmeldung vornehmen, eigene Daten eingeben und schon geht’s los. Hat sich Ihre vermeintliche Liebe dort auch registriert können Sie nun eine Nachricht absenden. Aber vor der Nachricht bitte immer schön prüfen, ob an dem rechten Ringfinger etwas vorhanden ist…… ?

Über den Dächern von (Nizza) Frankfurt…

Erkennen Sie die beiden…? Schauen Sie mal genau hin… ist schon „einige Kilogramm“ her…. Richtig: Timo und ich. Geschossen wurde das Bild im Sommer 2008 bei der Händlerpremiere des damals neuen Opel Insignia in Frankfurt.

Opel hatte damals extra einen neuen Insignia mit dem Hubschrauber auf ein mit Holzpaneelen ausgelegtes Dach eines Hochhauses gebracht. Auch eine coole Idee war, einen Imagefilm auf der Fassade eines gegenüberliegenden Hochhauses zu projizieren. Nicht zuletzt denkt mir noch das Buffet von damals: es gab Gemüsedialog und Hirsch im Glas als Häppchen ? Das Design finde ich übrigens immer noch absolut zeitlos, also das Design des Insignia….

Ob der Corsa B in Barcelona, der Frontera A/Astra F im Berliner Congress Center, der Antara auf dem Hockenheimring, der Corsa F auf der Teststrecke in Dudenhofen: Die Vorstellung von neuen Modellen bei OPEL sind immer ein Knaller! Ach ja-ich hoffe, Sie sind gut nach 2020 gerutscht! ?

Alle Jahre wieder oder the same procedure as every year… ?

Jedes Jahr freuen wir uns auf die Weihnachtszeit. Dieses Jahr wurde sie zwar etwas von den Umbaumaßnahmen im Verkauf und den damit verbundenen Arbeiten überschattet, doch wir hatten ein absolutes Highlight fest im Hinterkopf: Den Besuch des Weihnachtsmannes ? Unser absoluter Lieblingsgutachter Ismail Sahiner (www.sv-sahiner.de) lässt es sich nicht nehmen, persönlich kurz vor Weihnachten bei uns in Gestalt des Weihnachtsmannes zu erscheinen. Ganz ernst: wie kleine Kinder stehen wir bei Fuß und freuen uns auf die Geschenke (von www.farfallina-unikate.de )  , die uns „Isy“ bringt. Es geht hier nicht um den Wert…  es geht darum daß eine Meute von gestandenen Männern und Frauen wieder zu Kindern wird. Es geht darum, daß wir zum Teil mit Gänsehaut und feuchten Augen die kleinen Präsente entgegen nehmen… VIELEN DANK für diesen besonderen Moment, Isy“. Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit Dir!

Wasser Marsch!

Aufgefallen war es uns schon lange…  Im Verkaufsraum hatten wir bemerkt, daß sich die äußeren Platten abgesenkt hatten. „Da gibt halt der Boden nach – normaler Verschleiß“ dachten wir uns… Daß aber die Ursache ungefähr 4 Meter über der Absenkung lag hätte wohl niemand so schnell vermutet… Über Jahre hinweg ist immer wieder bei heftigen Regenfällen Wasser in den Verkaufsraum eingedrungen und hat den Boden regelrecht unterspült. Den Grund für den Wassereintritt konnten wir erst nach wochenlangem Suchen unter Mithilfe der Fa. Issel in Niefern lokalisieren: Als vor Jahren unsere neuen „Opel-Clips“ (nein, das ist nichts zum Essen-das ist die offizielle Bezeichnung für die beleuchteten Opel Schilder an allen Opel-Häusern) an unserer Firma montiert wurden, hatten es die Mechaniker damalswohl zu gut gemeint: Die verwendeten Schrauben/Halterungen haben im Inneren diverse Bleche so verbogen, daß unser Dach nicht mehr richtig dicht war…

Und da wir von den alten Platten keine mehr vorrätig haben, „können“ wir auch gleich die neuen Opel-CI-Platten (CI=Corporate Identity) von der Firma Aichele verlegen lassen. Wenn wir was machen, dann gleich richtig ?

Spende an das Tierheim Pforzheim.

Eine Weihnachtsspende machen kann jeder – eine Spende direkt vom Weihnachtsmann, das ist dann schon etwas besonderes. Andrew Hilkowitz, unser Weihnachtsmann aus drei Weihnachtssaisons, hat seine Gage nun komplett an das Tierheim Pforzheim gespendet. Den Spendenscheck in Höhe von 250 Euro überbracht haben er, seine Gattin Sandra Hilkowitz-Benz und ich. Empfangen hat uns Tierheim-Mitarbeiter und Tierpfleger Tim Hauptmeier mit der Altdeutschen Schäferhündin „Tiana“.

Spendenübergabe an das Tierheim Pforzheim, von links: Sandra Hilkowitz-Benz, Tim Hauptmeier (Tierheim Pforzheim), Andreas Gerstel (Autohaus Gerstel), Andrew Hilkowitz. Im Vordergrund: Tiana

Die Arbeit, die die emsigen Tierpfleger im Pforzheimer Tierheim leisten, ist übrigens gewaltig. Denn das Tierheim ist nicht einfach nur „Verwahrstation“ für Tiere, sondern hier wird vor allem das nachgeholt, was viele Tierhalter ihren Tieren nicht zukommen lassen, nämlich eine gute Erziehung. Denn erst dann, wenn Tiere sich an den Menschen gewöhnt haben, ist eine vernünftige und nachhaltige Vermittlung erst möglich. Und darauf wird hier sehr geachtet.