Ehrensache…..

Das Gerstelblog und der Podcast wurden gebeten sich vorzustellen….

Im Frühjahr erreichte uns eine Anfrage des Landesverbands des Kraftfahrzeuggewerbe Baden-Württemberg, ob wir unsere Aktionen rund um das Thema Blog und dem noch jungen Podcast im Rahmen eines Pressesprecher Seminars vorstellen könnten. Besim Karadeniz als Urvater und Begründer des Gerstelblogs war sofort mit mir Feuer und Flamme und waren schon ein bisschen mit Stolz erfüllt, dass unser Baby über die Grenzen Pforzheims Aufmerksamkeit erregt…

Was dann leider am Anfang der Woche nicht so schön war, ist die Tatsache, dass sich Besim stark erkältet hatte, aber nach diversem Test kein Corona bestätigt wurde. Aber in jetziger Zeit mit Erkältungssymptomen zu verreisen ist nicht gerade angenehm. So machte ich mich nun alleine auf den Weg ins Allgäu. Nicht ganz richtig… Mein Vorstandskollege Roland Bechtold hatte spontan Zeit mich zu begleiten. Im Alpenhotel in Oberstdorf werden wir 2 Tage über Werbung, Pressearbeit, Social-Media und Öfflichkeitsarbeit sprechen.

Den Schreiber der meisten Blog-Artikel (Andreas) mussten wir leider zuhause lassen, irgendjemand muss ja das Autohaus hüten…

Das ist jetzt ein besonderer Artikel: Bis hier habe ich den Beitrag im Autohaus vorbereitet, um nun hier im Seminarraum des Alpenhotels ein Bild des Seminars einzufügen. So kann ich gut zeigen, wie einfach es ist, unter Word-Press einen neuen Blogbeitrag zu schreiben und per Mausklick sofort zu veröffentlichen. Sogar vom Handy aus ist das Schreiben und veröffentlichen eines Blogartikels ein Kinderspiel!

Danke dem Landesverband des Kraftfahrzeuggewerbe Baden-Württemberg für die Einladung und die Möglichkeit!

3 Gedanken zu „Ehrensache…..

  1. Besim Karadeniz

    Hatte mich sehr gefreut, aber nun gut. Wir müssen ja auch nicht unbedingt eine „normale“ Erkältung verbreiten. Viel Spaß!

    Antworten
    1. Roland Bechtold

      Hallo.
      Ich bin der Ersatzmann gewesen, es war ein informatives Wochenende. und Timo hat den blog richtig gut rüberbebracht. Wir sind wieder gut in Pforzheim angekommen, und jetzt eine gute Besserung.
      Gruß Roland Bechtold.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.