WLTP… bitte was…?

„Worldwide Harmonize Light-Duty Vehicles Test Procedure“ (WLTP) ist der Nachfolger der NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus). Seit geraumer Zeit haben wir diesen neuen Test. Und das ist auch gut so (der Spruch ist nicht von mir…) Weil jetzt sind die angegebenen Werte in den Prospekten auch absolut erreichbar. Vorher wurde den Herstellern vorgeschrieben, auf dem Bremsenprüfstand die Werte zu ermitteln. Das war völlig realitätsfremd. Genau hier wurden die Hersteller dann auch kreativ: erhöhter Reifenluftdruck, keine Klimaanlage an, abgeklebte Lufteinlässe usw. Diese Werte waren eigentlich nicht zu erreichen. Wir mussten den Kunden immer sagen, daß ungefähr 1 Liter dazukommt. Mittlerweile ist es tatsächlich so, daß die angegebenen Werte im, ich nenne es mal, ECO-Modus erreicht werden können. Wenn ich natürlich noch Klimaanlage einschalte, mehrere Personen dabei habe, voll beladen bin, oder es ist Winter oder, oder, oder… wird es schon eng. Wenn ich in einem Verkaufsgespräch die Frage gestellt bekommen, was der Wagen denn verbraucht, dann frage ich ich immer zurück: „Was für eine Schuhgröße“ haben Sie denn?“😉 Ich werde immer komisch angeschaut-ist ja klar.😁 Mir geht es darum, wie man fährt… Die Werte sind Richtwerte-mehr nicht-Ich behaupte mal, daß bis zu 25 % vom Verbrauch an der eigenen Fahrweise liegt. Hier noch ein Link auch in Bezug auf e-Autos.

https://www.blick.ch/auto/service/normwerte-von-elektroautos-bschiss-bei-der-reichweite-id16010316.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.