Der ADAC Opel Rallye Cup ist wieder da – mit „e“.

Der ADAC Opel Rallye Cup war in den vergangenen Jahren ein Markenpokal, der mit Rallye-Versionen des Opel ADAM gefahren wurde. Die Insider wissen Bescheid, im Gerstelblog hatten wir auch einiges zum Rallye Cup und zum Team Unomondo aus Mühlacker, das wir unterstützt haben.

Nun ist er wieder da, der ADAC Opel Rallye Cup. Und zwar mit zwei Neuerungen:

  1. Es fahren keine Opel ADAM mehr, sondern Opel Corsa.
  2. Es fahren keine Benziner mehr, sondern reine eBolide – der Corsa-e

Und damit ist der ADAC Opel Rallye Cup ein Zuhause für echten Kundensport (am Rallye Cup kann sich jeder als Team bewerben), der mit einem rein batteriebetriebenen Auto durchgeführt wird. Der erste Rallye-Markenpokal für Elektrofahrzeuge und natürlich ist Opel der Hersteller, der dies anfängt. Die langjährige Rallye-Erfahrung der Rüsselsheimer ist immerhin auch ein Adel, der verpflichtet! Schon ab Sommer 2020 soll es losgehen, mit diesem Auto:

Opel Corsa-e Rally Concept

Die Vorstellung des Fahrzeuges ist übrigens zur Internationalen Automobil Ausstellung vom 12. bis 22. September in Frankfurt/Main. Bei Opel auf dem Stand vorbeizuschauen, ist also Pflicht für alle Opel- und eben auch für alle Rallye-Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.