Archiv des Autors: Andreas Gerstel

Achtung Flugrost !

Gott sei dank haben wir schon seit einigen Jahres nichts mehr groß mit Rost zu tun (klar-Ausnahmen gibt es bei jedem Hersteller mal ab und zu…) Angefangen hat es mit der Vollverzinkung beim Astra G 1998. Seither ist das kein großes Thema mehr bei uns. Aber im Winter kommen immer erfahrungsgemäß einige aufmerksame Autofahrer auf uns zu und sagen, daß ihr Auto rosten würde… Zu 99% können wir hier immer entschärfen und aufklären, daß es sich um Flugrost handelt. Flugrost hat nichts mit dem eigentlichen Rost und der damit verbundenen Garantie zu tun. Im Winter finden feine Metallpartikel (z.B. durch Abrieb vom Räumschild des Streuwagen oder von Bremsscheiben) ihren Weg auf den Lack. Dort fangen sie zu oxidieren an und bilden den bekannten Flugrost auf dem Lack… (Ich habe hier mal extra 2 Bilder mit Plastikstoßstangen ausgewählt, weil ja Plastik bekanntlich nicht rostet, Sie lachen-das müssen wir echt oft dazu sagen….😂😉… meine Kreise sind übrigens künstlerisch echt wertvoll🤣) Deswegen: ca. alle 2 Wochen den Wagen von Salz und Dreck befreien… 😎

Bitte Vorsicht aktuell…

Ich möchte sie Heute nochmal daran erinnern, daß die aktuellen Aussentemperaturen zur Vorsicht aufrufen.🥶 Wenn Ihr Fahrzeug über Nacht komplett vereist ist, so sollten Sie ein Paar Regeln beachten: Sollten sie keine Garage für den Wagen haben, unbedingt die Aussenreinigung vermeiden-der Wagen gefriert komplett zu. Die Türgummis vielleicht mit Hirschtalg, Silikon oder ähnlichem einschmieren. Während dem Betrieb bitte die Klimaanlage zuschalten-So kann die Feuchtigkeit schneller aus dem Wagen entfernt werden. Bitte kein heisses Wasser zum enteisen nehmen-die Scheiben können platzen. Auch wenn es ökologisch nicht so prickelnd ist, den Wagen vielleicht ein bisschen warm laufen lassen. Auch bitte an die angeklebten Scheibenwischer denken… die könnten nämlich beim Einschalten Schaden nehmen oder im schlimmsten Fall den Wischermotor killen (hatten wir dieses Jahr auch schon ein paar Fälle…) 😮 Über die Straßenverhältnisse brauche ich ja kein Wort verlieren… Bitte fahren Sie vorsichtig und bleiben Sie gesund! 😘👌

Achtung: Sahara-Staub…

Letzte Wochenende war das wirklich ein kurioser Anblick. Ein ungewöhnliches Wetterphänomen verfärbte am Samstag den Himmel über Baden Württemberg: An vielen Orten tauchte Staub aus der Sahara den Himmel in ein gelb-rötliches Licht. Der Grund dafür: Winde transportierten Staub aus der Wüste über das Mittelmeer direkt nach Deutschland. Aber Achtung: Wenn man jetzt nicht aufpasst hat man schnell ein paar Kratzer im Autolack!🙄 Wenn z.B. Kinder den Schnee vom Auto sammeln kann das „lustig“ werden. Das hat dann einen ähnlichen Effekt wie Schleifpapier😉 Also: jetzt ist ein guter Zeitpunkt den Wagen zu reinigen. Wenn Sie es nicht von Hand machen (auch hier bitte viel Wasser vorher nehmen, besser noch den Dampfstrahler!), dann bitte unbedingt in eine etwas bessere Waschanlage, die gut „vorspült“ 😉👌

Freundlich, warum nicht…?

Ich erlebe das wirklich oft. Wir haben ja doch einige Tausend Kunden in unserem Kundenstamm. Da kommt es natürlich hin und wieder zu „Verlusten“: Der Kunde fährt auf Grund seines hohen Alters kein Auto mehr, er ist weggezogen, er hat sich für eine andere Marke entschlossen oder oder oder… es gibt viele Gründe. So, aber genau hier endet die Reise mit uns ja nicht… Was spricht dagegen, daß ich den Kunden, wenn ich Ihn erkenne (aktuell mit Maske noch etwas schwieriger…), freundlich Grüße? Irgendwie scheint das aber nicht die Regel zu sein… 🙄 Du bringst mir kein Geld, also grüße ich Dich nicht mehr… ? So ein Quatsch! Wenn ich jemand bei uns gerne gesehen habe, dann lasse ich mir das nicht nehmen und grüße gerne freundlich😊 Also: Machen Sie sich auf etwas gefasst 😉😘

www.held-der-steine.de

„Welt seid mir gegrüßt“… ! So fangen Thomas` Video´s immer an. Ob LEGO, Bluebrixx, Cada oder sonstige Hersteller: alles nimmt er unter die Lupe, auf den Prüfstand und wieder auseinander. Thomas war tatsächlich mal bei uns auf dem Hof (ich muss gestehen-ich kannte ihn vorher nicht-Schande…) Aber seit wir mal so ein bisschen gestöbert haben, die Ironie bzw. seinen Sarkasmus richtig eingeordnet hatten😉, sind wir große Fans von ihm (in der Mittagspause läuft immer was von ihm…)! Da aber Thomas bei, wie wir finden, objektiven Produktbewertungen, kein Blatt vor den Mund nimmt, hat er natürlich nicht nur Freunde (so z.B. bei LEGO). Tja lieber Thomas-nicht jeder kann die Wahrheit ertragen…😉😂mach einfach weiter so👏 viele Grüße aus Pforzheim👍

Glück gehabt…

Gestern haben wir einen Grandland vom ADAC eingeschleppt bekommen. Der Kunde hatte auf der Autobahn einen Reifenplatzer. Glücklicherweise ist nicht mehr passiert. Der Kunde konnte den Grandland auf dem Seitenstreifen zum Stehen bringen. Man erkennt auf dem 2. Bild ganz gut, daß die Karkasse hier kaputt ist. Zur Erklärung: Die Karkasse ist eine in den Reifen eingearbeitete Verstärkung. Vielleicht hat der Reifen einen Vorschaden von einem Bordstein oder ähnlichem. Weil aus heiterem Himmel ist so was eher selten…Auf jeden Fall hat der Kunde ganz schön Glück gehabt…: Der Reifen hätte ja auch noch oben kaputt sein können (Achtung Humor…) … 😉😂

Was arbeitet eigentlich ein Verkäufer während dem Lockdown…?

Eine ganze Menge.😉 Aktuell dürfen wir ja keine Kunden in unserem Verkaufsraum empfangen. Aber seit ein paar Tagen dürfen wir ja „klick and collect“ betreiben. Das bedeutet, daß wir telefonisch bzw. online mit den Kunden kommunizieren dürfen. Das funktioniert eigentlich ganz gut. Wir verkaufen auf diese Art jede Woche 2 bis 3 Fahrzeuge – man muss einfach das Beste aus der Situation machen. Wir haben alle die gleichen Coronavorgaben! Und wenn dann unsere Kollegin wieder aus der Kurzarbeit kommt, scheint hier wieder die Sonne😘 Wer das Bild übrigens genauer anschaut: die Friseure haben auch noch zu… 😂

Hyper, Hyper! How much is the fish?

Ich frag mich ja echt immer, wer meine Überschriften kapiert/versteht…… ?Auch in Pforzheim haben die Elektroroller (Scooter – jetzt die Überschrift verstanden…??? wie viele jetzt wohl googeln ? …) Einzug erhalten. Eigentlich eine gute Sache. Einmal über den QR-Code registriert, kann man einen „rumstehenden“ Scooter mieten und dort wieder abstellen, wo ich mag. Eigentlich nicht schlecht. Aber bei uns in der Gegend häufen sich die Dinger. Zum Teil wird da der Gehweg ganz schön blockiert. Auf dem Bild ist zu sehen, daß in Kombination mit einem abgestellten Fahrrad die ganze Sache schon mal ziemlich eng werden kann. Gerade wenn der benachbarte Kappelhof mit den Rollstühlen wieder einen Ausflug machen will… ?

Fremdgehen erlaubt…

Stop-Halt…! Nicht das was Sie jetzt meinen… ? Ich wollte damit sagen, daß Sie gerne mit einem Opel, welchen Sie woanders gekauft haben, auch bei uns gerne gesehen sind. Es kann ja viele Gründe geben, warum Sie bei uns keinen Wagen gekauft haben: Wir hatten Ihr Wunschmodell nicht vorrätig, Ihre Firma hat ein Abkommen mit einer bestimmten Firma oder der Verkäufer vom anderen Autohaus war einfach hübscher (eher der unwahrscheinlichste Grund…?). Nein im Ernst. Auch wenn Sie ein Leasing mit eingeschlossenem Technikservice haben, z. B. Opelleasing, Deutsche Leasing, Maske Fleet, Deutsch Post Leasing, Sixt Leasing oder ALD-Leasing usw. , dürfen Sie gerne bei uns aufschlagen. Gegen Vorlage der Service-Card rechnen wir gerne mit der jeweiligen Gesellschaft ab?

Uns geht ein Licht auf…

Alle paar Jahre müssen wir ja unsere Aussen-CI ändern und auf den neuesten Stand bringen. Da wir ja immer bei den ersten mit dabei sind, ist die letzte Umrüstung doch auch schon wieder ein paar Jahre her. Damals hatten wir uns noch für handgefertigte Neonröhren für unsere Schriftzüge entschieden. Mittlerweile ist da die Technik weiter und nun haben wir die Röhren gegen moderne LED getauscht. Generell sind die LED immer etwas heller als die Neonröhren. Doch da die alten Röhren auch über die Jahre an Leistung verlieren, fällt der Unterschied umso deutlicher aus. Vielen Dank hier auch nochmal an dieser Stelle an Frank unseren „LED-Spezialisten“. Hoffentlich können die Nachbarn jetzt nachts noch schlafen… ???