Premiere

Nach genau 11 Jahren war es nun soweit: wir haben unseren ersten Akku getauscht. Der kaputte war noch relativ neu und trotzdem hat schon was nicht gestimmt… ich sag ja immer: es gibt nichts was es nicht gibt… Ich finde, das hat trotzdem ganz schön lange gedauert. Klar-wir haben bis jetzt noch nicht die Masse an Elektrofahrzeugen (das ändert sich aktuell ja ganz schön heftig…), trotzdem hätte ich damit gerechnet, daß wir schon früher tätig werden müssen. Aber mehr als mal ein defektes Ladegerät oder ein nicht mehr aktives Steuergerät hatten wir bisher nicht. Und so kam es, daß wir den angelieferten Akku (560 KG !!!) mit jede Menge Personal (ok… inkl. Schaulustiger-mich eingerechnet 🙂 ) zuerst aus der Box heben mussten, auf Paletten zwischenlagern, den „alten, ausgebauten“ dann in die Box und den neuen unter den Unterboden vom Vivaro. Technisch nur heikel, da an einem Fahrzeug mit Hochvolt gearbeitet wird. Technisch gesehen gibt es hier nicht viele Anschlüsse. Aber wie gesagt war der Bereich um den Vivaro abgesperrt und es durften halt nur Leute mit Hochvolterfahrung ran. Aber: dank Timo und unserem Gabelstapler bzw. Uli und der guten Vorbereitung hat alles sehr gut geklappt. Da waren wir lieber langsam und vorsichtig… war schließlich unser erster Akku. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.