Einfach mal richtig lesen…

Eigentlich gehört die Politik in diesen Blog soviel wie die politische Diskussion in ein Familienfest gehört…😉 Aber da es hier um das Thema Auto/Verkehr/Strasse geht, habe ich mir mal einen Ruck gegeben… Hintergrund war der von mir gelesene Artikel in t-online.de: „AfD-Mann wittert „Genderwahn“ – und blamiert sich“. Kurz gesagt ging es in dem Artikel um Gunnar Lindemann, welcher sich über das Wort „Fahrspurende“ auf twitter echauffierte. Er hatte die Vermutung, das das maskuline „Fahrspur“ in die weibliche Form „Fahrspurende“ geändert wurde. Das geht nun mal gar nicht liebe Linken/Grünen! Wenn er richtig gelesen hätte, hätte er schnell bemerkt, daß es sich um einen Hinweis bzgl. Ende einer Fahrspur geht… aber lesen Sie selbst:

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_88301122/-genderwahnsinn-afd-politiker-blamiert-sich-mit-peinlichem-lesefehler.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.