Fahrkunst zum Wochenende.

Ken Block zu kategorisieren, fällt schwer. Ein Rennfahrer? Ein Sportler? Ein Spitzenschauspieler? Zweifellos ist Ken Block jemand, dessen Hobby gänzlich anders verlaufen wäre, gäbe es nicht das Internet und die Möglichkeit, selbstproduzierte Filme mit verhältnismäßig wenig Aufwand an die interessierte „Kundschaft“ zu bringen. Sonst hätte Ken Block vielleicht niemals die Rallye-Welt und den Auto-Geschicklichkeitssport „Gymkhana“ revolutioniert.

Wie er revolutioniert? Das sehen Sie hier. Neun Minuten, die Sie sich am besten an einem großen Bildschirm in HD und mit laut aufgedrehten Lautsprechern anschauen:

Und vergessen Sie nach dem Anschauen nicht, die vom virtuellen Fahrtwind zerzausten Haare wieder in Ordnung zu bringen.

3 Gedanken zu „Fahrkunst zum Wochenende.

  1. Pingback: Ken Block macht die Straßen wieder unsicher. | Das Gerstelblog

  2. Pingback: Zum Wochenende: Ken Block wieder. | Das Gerstelblog

  3. Pingback: Fahrkunst von Ken Block: Gymkhana 7. | Das Gerstelblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.