Eine Frage: Aus einem Opel einen Vauxhall machen?

Eine Frage: Kann man aus einem Opel einen Vauxhall machen, also die „britische Version“ eines Opels?

Unsere Antwort: Ja, das geht, zumindest optisch. Und auch verhältnismäßig einfach, jedenfalls bei den aktuellen Modellen. Denn da wird einfach die Logoplakette hinten bzw. der Kühlergrill vorne ausgetauscht, die erforderlichen Ersatzteile lassen sich problemlos bei uns bestellen und austauschen, was gar nicht so selten vorkommt.

Problematischer wird es bei den Details, beispielsweise dem Lenkrad, in dem das Opel-Logo eingelassen ist und sich nicht ohne weiteres entfernen lässt. Oder bei den Motorabdeckungen. Wer auch hier Wert auf die Details legt, muss leider tiefer in die Tasche greifen. Und was natürlich auch nicht geht, ist eine Umschreibung des Fahrzeuges auf Vauxhall. Opel bleibt Opel. Aber da Vauxhall eben auch Opel ist, geht nichts verloren. 🙂

Aber auch schon das Vauxhall-Logo vorn und hinten macht genügend Eindruck. Einige Mitarbeiter bei uns schwören auf diesen Hallo-Effekt bei ihren auf Vauxhall getrimmten Opels. 😉

2 Gedanken zu „Eine Frage: Aus einem Opel einen Vauxhall machen?

  1. Herbert Schmitt

    Ich fahre einen Opel Cascada cdti 2013 in schwarz mit braunem Verdeck.
    Was würde der Vauxhall- Spaß kosten für
    – Frontgrill
    – Heckklappe
    – 4x Felgen
    – evtl. Lenkrad
    Evtl. auch für Holden möglich?

    Herbert Schmitt
    0176 21440400

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.