Das Auto im Kaufhaus. #umparkenimkopf

Heute morgen um 8:15 Uhr war es soweit: Der GoldADAM Nr. 2 zieht vor der Ladenöffnung in die GALERIA Kaufhof ein. Und das hat frühmorgens immerhin fast zehn Leute beschäftigt. So viel Action für ein kleines Auto und dann auch noch ein Opel. 🙂

Und wir haben nicht zu viel versprochen – es war Millimeterarbeit, die nur dadurch zu bewältigen war, dass beim ADAM beide Außenspiegel vorübergehend abmontiert werden mussten. Denn gleich drei Hürden waren zu überwinden: Türen, Türrahmen und die Alarmanlage für die Warensicherung. Weil da Verantwortung gefragt ist, ist die Einfahrt ins Kaufhaus auch Chefsache gewesen. Timo Gerstel am Steuer, letzte Instruktionen mit gehörig viel Respekt. Selbstverständlich ist das Autohaus gut versichert, aber gleich ein Kaufhaus kaputtmachen wollen wir nicht unbedingt …

Der GoldADAM vor der Kaufhaus-Einfahrt

Die Zufahrt ist präpariert, denn immerhin wiegt der Opel ADAM 1,1 Tonnen und die wollen wir lieber über eigene Rampen rollen lassen. Was aber schön zu sehen ist: Die vorübergehend ausgebauten Eingangstüren. Und die Presse war auch schon vor Ort:

Alles bereit für die Einfahrt

Nach spannenden 60 Sekunden war er drin, der GoldADAM. Ein echtes Drive-In-Feeling, wie Timo Gerstel danach berichtet.

Geschafft! ADAM ist im Kaufhaus.

Wie eng aber auch ein großzügig ausgestattetes Kaufhaus sein kann, zeigt sich bei den Rangierarbeiten, denn ein hübsches Auto muss auch hübsch aufgeräumt sein (und muss vor allem die Fluchtwege freihalten). Sozusagen „Umparken im Kaufhaus“.

Rangierarbeiten

Nächster Schritt nach Ende der Rangierarbeiten: Benzin fachgerecht abpumpen. Im Kaufhaus muss das Fahrzeug so benzinlos wie technisch möglich sein, so die unmissverständlichen Vorgaben:

Für die Sicherheit: Benzin abpumpen.

Letzte Aufräumarbeiten und nun kommen auch wieder die Außenspiegel an ihre Plätze.

Letzte Arbeiten und vor allem - Außenspiegel wieder drauf!

Fertig! Der GoldADAM in der GALERIA Kaufhof! Viel Spaß beim Shopping, kleiner ADAM. Und das nun immerhin für die nächsten vier Wochen. 😉

Und fertig - der Opel ADAM in der GALERIA Kaufhof

So, und wer nun glaubt, dass es im Autohaus Gerstel keine Erfahrungen gibt in Sachen Autoausstellungen in Kaufhäusern. Hier ein Bild aus den Firmenarchiv und ein Ausschnitt aus dem Jubiläumsfilm. Schon in den 1980er Jahren hatte damals der Opel Manta einen Auftritt im damaligen Kaufhaus Schneider am Leopoldplatz, hier zum Thema Winter. Das waren noch Zeiten, als für Wochenenden noch richtig viel Dekorationsarbeit in den Eingangsbereichen geleistet wurde.

Der Opel Manta im Kaufhaus Schneider

Übrigens, Hinweis für Ladendiebe und andere Autohaus-Kollegen, die vielleicht auch mal einen ADAM in ein Kaufhaus stellen wollen: Der ADAM löst zuverlässig die Alarmanlage für die Warensicherung aus, warum auch immer. 😀