Ein Getriebeschaden in Nahbetrachtung.

Moderne Schaltgetriebe sind langlebig und halten einiges aus, da die einzelnen Bestandteile und Getriebescheiben aus entsprechend stabilen Stahlsorten produziert werden. Richtig krasse Schaltfehler setzen aber auch einem modernen Getriebe ordentlich zu. Jeder kennt dieses schreckliche Geräusch, wenn jemand bei einer verbundenen Kupplung einen Gang einlegen möchte. Was da passiert, wenn man mit roher Gewalt ein Getriebe behandelt, zeigen diese Fotos eindrucksvoll:

Getriebeschaden

Der Abrieb setzt sich dann dank des Getriebeöls an anderer Stelle im Getriebe ab und sorgt mitunter dann für weitere Schäden, was nicht zu verhindern ist.

Abrieb bei einem Getriebeschaden

Bei diesem extremen Getriebeschaden ist dann richtig viel Arbeit angesagt: Zerlegen, reinigen, Teile prüfen und tauschen und dann alles wieder zusammenbauen und testen.