Wir nehmen am Internet Sales Award 2014 teil!

Unser Gerstelblog existiert ja nun schon seit vier Jahren und hat eine feste und treue Lesergemeinde von rund 700 Besuchern pro Woche. Um es also wie aus der Sicht von Vätern zu resümieren: Wir sind dann wohl aus dem gröbsten heraus. 😀

Ausruhen is‘ nich‘, denn Stillstand bedeutet immer Rückschritt. Das muss man Autoleuten nicht sehr lange erklären, denn wir leben ja davon, dass wir Stillstehendes wieder in Bewegung bekommen. Weil Bewegung auch für das Gerstelblog und unsere gesamte Online-Strategie gilt, haben wir uns dieses Jahr entschlossen, am Internet Sales Award 2014 unseres Branchenfachmagazins kfz-betrieb teilzunehmen. Im Juni haben wir unsere Bewerbungsunterlagen eingeschickt und hatten nun gestern die fachkundige Jury im Haus, die vor allem Andreas („Sales Award“) und Besim durch die Mangel gedreht haben und unsere gesamte Online-Strategie auf Herz und Nieren prüften. Und am Ende hatten wir dann alle auch noch Statements in die Kamera für ein Roadmovie zu sagen, so wie hier Besim (unter der Aufsicht von Trainer Jürgen Klopp …):

Interview für den Internet Sales Award 2014

Denn auch wenn das Gerstelblog für uns nach wie vor Spaß bedeutet – wir machen das alles ja hier nicht zur reinen Freude, sondern auch aus Gesichtspunkten des Marketings und der Öffentlichkeitsarbeit. Und da wollen wir uns mal mit unseren Autohauskollegen bundesweit in der Republik messen, die ebenfalls am Internet Sales Award 2014 teilnehmen. Das heißt natürlich im Umkehrschluss nicht, dass wir sofort mit dem Gerstelblog aufhören, wenn nichts dabei herauskommt. Keine Sorge! 😀