Wir sind immer noch Opel!

So, wir haben das kleine Intermezzo mit Vauxhall wieder beendet und sind wieder bei Opel angelangt. Nicht nur die ganz eingefleischten Kenner unserer Hauses wussten natürlich sehr schnell, dass wir hier seit Montag einen Aprilscherz veranstaltet haben. Allerdings: Der Trick, den Aprilscherz schon am 31. März zu starten, hat zumindest bei einigen für Verwunderung gesorgt. Wir wollen jetzt mal keine Namen nennen. 😀

Ist aber alles auch gar nicht so wichtig, denn der Spaß war uns das wichtigste. An diesem Aprilscherz haben wir schon seit einiger Zeit gebastelt gehabt. Vauxhall-Logo und -Schrift besorgen, das Blogdesign anpassen, die Texte geschrieben, einen kleinen Zeitplan aufgesetzt … da freut es umso mehr, wenn der Aprilscherz auch ankam und für Diskussionen gesorgt hat. Und die reichten sogar bis zu Besuchern im Autohaus, die zwar lachten, aber doch nicht so richtig überzeugt waren, dass das nur ein Aprilscherz ist. Man kennt uns ja. 😉

Am weitesten „nach oben“ ging unser Aprilscherz bei unserem Autohändler-Fachorgan kfz-betrieb des Würzburger Vogel-Verlags in einer Facebook-Meldung zum 1. April. Da mag dem einen oder anderen bei Opel in Rüsselsheim kurz der Kaffee ziemlich heiß im Hals steckengeblieben sein:

Aber, keine Sorge. Vauxhall-Fahrzeuge sind bei uns zwar immer gern gesehen im Service, aber unsere Hausmarke war, ist und bleibt Opel und deshalb flaggen wir wieder auf Gelb um. Und selbstverständlich gilt im Wartebereich auch weiterhin die freie Platzwahl! 😉