Eine kleine Auswahl an Geschenken von Kunden.

Einige Kunden bringen uns immer wieder mal ein Geschenk mit. Das ist weniger zur Bestechung gedacht (für was sollte man uns auch bestechen, geht ja immer um das Auto des Kunden), sondern mehr zum Erhalt der Freundschaft – kleine Geschenke erhalten bekanntlicherweise die Freundschaft. Und daher mal hier eine kleine Auswahl an Geschenken.

Immer wieder hoch im Kurs ist ein Fläschchen Wein/Schnaps/Sekt, manchmal auch Bier. Hier ist es ein „Prickelsecco“, also offensichtlich ein Prosecco-artiges Getränk, das eben nicht Prosecco heißen darf:

Eine Dose "Prickelsecco"

Schmeckte übrigens gar nicht so schlecht, aber Prosecco & Konsorten ist nicht unbedingt mein Fall. Ein anderes Kaliber an Geschenk ist dann schon das hier, vermutlich von einem passionierten Jäger:

Hirschgeweihe

Sind hübsch gemacht und vermutlich hat sich auch jemand richtig viel Arbeit damit gemacht, aber Totenköpfe in einem Autohaus? Dann doch lieber „autotechnische“ Geschenke, wie zum Beispiel ein Schuco-Modell eines Opel Kapitän im Maßstab 1:90, immerhin auch schon ein historisches Modell, also das Modellauto selbst:

Schuco-Modell eines Opel Kapitän, Maßstab 1:90

Ein weiteres automobiles Geschenk ist ein echtes Blechschild zur damaligen Bewerbung des Opel GT. Der damalige Humor ist schon durchaus das, was Opel heute wieder macht, zumindest die gleiche „Gewichtsklasse“:

Blech-Werbeschild für den Opel GT aus den Siebzigern

Und das Schild zeigt den Opel GT übrigens in der Farbe, wie unser Opel GT einst daherkam, denn der war nicht immer anthrazitfarben, sondern einst so quietschgelb, wie auf diesem Blechschild hier, das nun die Wand im Kassenbereich bei uns schmückt.