Social Media im Autohaus.

Werbung in eigener Sache: Letzte Woche haben wir der Redaktion des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes ein Interview in Sachen Social Media im Autohaus gegeben und erklärt, worauf es uns hier im Gerstelblog ankommt: Information und Unterhaltung, eng vernetzt in sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+, um dort präsent zu sein, wo sich Menschen im Internet umtun und informieren.

Der Artikel hierzu ist nun auf den Webseiten des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes online und den möchten wir an dieser Stelle auch gern verlinken, weil die Kollegen netterweise auch von dort hier her verlinken. Adel verpflichtet. 🙂