Weihnachtsstimmungen.

So, die letzten drei Tage vor Weihnachten, wir mittendrin. Heute noch bis 18 Uhr, am morgigen Samstag wie immer von 8 bis 12 Uhr und am Montag, am Heiligabend, ebenso.

Der Heiligabend ist so ein besonderer Tag im Autohaus. Da tauchen tagsüber vor allem gern mal Väter und ihre Söhne auf, die von zu Hause verbannt wurden, um offenbar dort die Weihnachtsvorbereitungen nicht zu stören.  In dieser dann ziellosen Zeit zieht man umher und wollte man nicht schon ewig einmal nach dem Licht schauen lassen? Genau, fahren wir doch mal zu Gerstel … Immerhin aber sind die meisten Väter sehr schnell davon zu überzeugen, dass man gerade am Heiligabend nur sehr bedingt Überstunden machen darf, denn sonst bekommen wir im Autohaus einen auf den Deckel von unseren Familien. 😮

Zwei Dinge aber noch in Sachen Weihnachtsstimmung. Die Firma Autoscout24, über die wir auch unsere Gebrauchtwagen im Internet anbieten, hat uns eine kleine Vorweihnachtsüberraschung geschickt, die unschwer als Geschenk von Autoscout24 zu erkennen ist:

Weihnachtsschokolade von Autoscout24.de

Kardinalfehler von uns war, dass das Schälchen auf dem Platz von Kollege Uli positioniert wurde. Das steigert zwar nachweislich die Motivation bei ihm, aber im Gegenzug müssen sich die Kollegen ernsthaft ranhalten, auch noch etwas von der Schokolade zu bekommen … Karamell und Edelnougat ist aber auch eine entsetzlich gute Mischung. 😉

Eine ganz besondere Weihnachtskrippe haben wir kürzlich im Restaurant Al Bacio gesehen, einem sehr guten italienischen Restaurant bei uns in der Oststadt (direkt an der Altstädter Kirche). Denn dort ist die kunstvolle Krippe komplett in den Vorraum des Restaurants eingebaut. Unglaublich:

Weihnachtskrippe im Pforzheimer Restaurant Al Bacio

Weihnachtskrippe im Pforzheimer Restaurant Al Bacio

Respekt. Mit so einer Weihnachtskrippe können wir nicht konkurrieren.