Baustellenromantik.

Die richtig kalten Tage sind vorbei und auf der Baustelle vor dem Autohaus wird wieder gearbeitet. Kräftig gearbeitet. Die dortigen Kollegen arbeiten bis 18 Uhr und machen quasi mit uns Feierabend. Da wird wirklich jeder letzte Lichtstrahl am Abend ausgenutzt, um die verlorene Zeit durch die kalten Tage wenigstens teilweise wieder hereinzuholen. Das schnelle Bild hier entstand gestern um 18:17 Uhr und eigentlich ist es noch einen deutlichen Tick dunkler gewesen.

Der große Teil der Altstädter Straße ist auch schon weitgehend fertig, es fehlt nur noch die abschließende Fahrbahndecke. Das lässt sich allerdings erst machen, wenn es noch etwas wärmer wird. Wir werden also auch noch ein paar weitere Wochen noch Baustelle vor dem Haus haben, aber die Kollegen sind dran und legen ein mächtiges Tempo vor.