Eine Frage: Gibt es Rechtslenker von Opel?

Wer schon einmal als Opel-Fan in Großbritannien war und auf den Straßen nach Opel-Autos gesucht hat, hat vermutlich sehr lange suchen müssen und meist auch vergeblich. Es gibt nämlich Opel offiziell nicht in Großbritannien und die meisten Opel-Modelle, die wir hierzulande kennen, werden in Großbritannien traditionell unter der Marke Vauxhall verkauft. Der Opel ADAM heißt also in Großbritannien tatsächlich „Vauxhall ADAM“ und so weiter. Da Vauxhall ebenso zu General Motors gehört, wie Opel, werden die entsprechenden Opel-Modelle für den britischen Markt eben als Vauxhall verkleidet und mit Rechtslenkung gebaut und verkauft.

Und damit ist auch weitgehend klar, dass in Großbritannien keine Opel-Autos mit Rechtslenkung verkauft werden, sondern Vauxhall-Autos. Eine Wette, ob es Opel-Autos mit Rechtslenkung gibt, gewinnen Sie aber trotzdem problemlos, wenn Sie mit Ja antworten.

Denn es gibt ja noch Irland! Irland ist eigenständig und gehört nicht zu Großbritannien und in Irland gibt es auch kein Vauxhall (klar, ist ja von den Tommies …). Irland ist also echtes Opel-Land. Da aber in Irland wiederum auf der linken Seite gefahren wird, gibt es hier tatsächlich alle Opel-Fahrzeuge mit echter Rechtslenkung, so wie die Vauxhall-Kollegen nebenan.

Und es gibt übrigens noch ein weiteres europäisches Land, in dem Linksverkehr herrscht: Zypern, und zwar sowohl der Süden, als auch der Norden. Und auch in Zypern ist Opel offiziell vertreten.

5 Gedanken zu „Eine Frage: Gibt es Rechtslenker von Opel?

  1. Helmut

    Guten morgen,
    war gerade überrascht, daß es überhaupt noch ein Opel-Autohaus gibt und dann in meiner Nähe. Kommen aus Bretten. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und hier eine ausgefallene Frage stellen. Wir planen uns einen Opel Corsa, Rechtslenker Bj. 1995 in Thailand zu kaufen. Motor soll 1300 ccm haben und ist Automatik. Nun 1995 ist sehr alt aber günstig und wir benötigen das Auto auch nur ca. 4-5 Monate im Jahr. Kann mir jemand sagen mit welchem europ. Modell das Auto vergleichbar bzw. baugleich ist ? Möchte mir ein paar Verschleißteile (Bremsbeläge, Ölfilter usw. ) gleich mitnehmen.
    Würde mich über kurzes Feedback freuen.

    Antworten
  2. Dieter Plotz

    Ich muss mal allen hier widersprechen. Es gab tatsählich Opel mit Rechtslenkung. Allerdings mit dem Baujahr 1939. Mein Vater fuhr einen solchen Kadett. Ich weiß dass diese Wagen für England vorgesehen waren aber durch den beginnenden 2.Weltkrieg nicht mehr nach England ausgeliefert wurden. Waren sicher aber sehr wenige Fahrzeuge und sicher haben noch viel weniger den Krieg überstanden.

    Antworten
  3. tom Zimmermann

    Ich selbst fahre seit 1999 auf unseren Strassen einen rechtsgesteuerten Opel Kapitän Bj. 1957 ( wie der Herr so das Gescherr) den ich mir 1996 in Sabie in Südafrika gegönnt habe. Die Überführung von dort war ca. 10 x so teuer wie der Kaufpreis. Da dort nur Sand aber kein Wasser weit und breit zu finden war und ist, keinerlei Rost und alles original (Zweifarblackierung, Zusammenbau in Port Elisabeth der General Motors). Bei einem urdeutschen Fahrzeug wird man dann schon mal auf der Beifahrerseite aus Datenschutzgründen bei Geschwindigkeitsüberschreitung und geblitzt weggießt (1X) vor 20 Jahren.
    Es scheint der letzte rechtsgelenkte dieses Modells zu sein und fährt auf Wuppertals Strassen W-TZ 57.

    Antworten
  4. zimmermann Thomas , Joachim, Siegfried

    Liebe rechtgelenkte Opel-Interessierte,

    ich fahre seit 1999 einen rechtsgelenkten Opel Kapitän 1956 äug NRW `s Strassen. Ich habe diesen 1996 in Sabie (Südafrika) entdeckt und habe diesen dann reimpostiert. Es scheint mittlerweile das einzige rechtsgelenkte Modell dieses Opel Kapitän zu sein. Mit der durchgehenden vorderen Sitzbank perfekt für Hochzeitsfahrten im Bekanntenkreis geeignet.

    T. J. S. Zimmermann

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.