Schlagwort: Vorführwagen

19. September 2016 / by / Drumherum / No Comments

Vivaro-Großkampftag.

Wir holen ja aus Rüsselsheim immer wieder einmal Autos direkt ab. Meist sind das Vorführ- und Mietwagen, die wir selbst nicht im Pool haben und auch verhältnismäßig selten nachgefragt werden (beispielsweise OPC-Modelle). Manchmal müssen es aber auch einfach viele sein, wie eben eine Ladung Opel Vivaro, die wir letztes Wochenende für zwei Großveranstaltungen gebraucht haben. Eine ganze Abordnung ist dann zwei Mal in Rüsselsheim und natürlich haben wir dazu auch ein Erinnerungsfoto:

Fünf Opel Vivaro und eine Gerstel-Abordnung in Rüsselsheim

So, und weil uns einer gefragt hat, warum wir für vier Opel Vivaro fünf Fahrer brauchen und der Frager partout nicht selbst auf die Antwort kam: Warum braucht man für vier Opel Vivaro fünf Fahrer? Na? 😉

(Tipp: Man sieht es auf dem Bild.)

Read More

17. August 2015 / by / Aus dem Autohaus / No Comments

Auflösung: Der ADAM mit ohne Kupplungspedal.

War doch gar nicht so schwer. Oder doch? Wir haben es immerhin auf unserem ersten ADAM-Vorführwagen mit EasyTronic, dem automatisierten Schaltgetriebe, ganz groß draufgeschrieben:

Opel ADAM mit ohne Kupplungspedal.

Und damit ist klar, was diesem ADAM fehlt, nämlich das Kupplungspedal. Und mit der EasyTronic besitzt dieser ADAM fast Automatik-Feeling. Im Gegensatz zur Automatik bringt das EasyTronic-Schaltgetriebe aber die Möglichkeit, manuell Gänge vorzuwählen, nämlich durch simples Ziehen und Drücken des Wählhebels. Fünf Gänge stehen zur Verfügung (natürlich exklusive des Rückwärtsganges).

Erhältlich ist die EasyTronic in den Motorvarianten 1.4 und 1.4 ecoFLEX (beide 64 kw/87 PS)*. Die ecoFLEX-Variante kommt zusätzlich spritsparend mit einer Start/Stop-Automatik daher. In beiden Motorenvarianten beträgt der EasyTronic-Zuschlag lediglich 600 Euro, das automatisierte Schaltgetriebe ist also ein erschwinglicher Spaß und Zugewinn an Komfort.

Und weil doch immer wieder potentielle ADAM-Kunden nach einem automatisierten Getriebe gefragt haben und um Rückmeldung baten, wenn es soweit ist: Jetzt ist es soweit und unser Vorführwagen darf auch entsprechend probegefahren werden.


* Verbrauchsangaben in Litern:

Opel ADAM 1.4 ecoFLEX mit Start/Stop-System: innerorts: 6,6/6,2-6,1; außerorts: 4,2-4,1/4,0-3,8 kombiniert: 5,1-5,0/4,8-4,7; CO2-Emission kombiniert: 119-118/112-109 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007).

Opel ADAM 1.4: innerorts: 7,1-7,0/6,6-6,5; außerorts: 4,5-4,4/4,1-4,0; kombiniert: 5,4/5,0-4,9; CO2-Emission kombiniert: 125-124/118-118 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007).

Read More

30. September 2014 / by / Veranstaltungen / No Comments

Rückblick auf die ADAM-Fanmeile.

Kann man den zweijährigen Geburtstag eines Autos feiern? Kann man sehr gut, wenn das Auto „Opel ADAM“ heißt. Und das haben wir dann am Sonntag zum verkaufsoffenen Sonntag in Pforzheim auch getan, mitten auf dem Leopoldplatz. Und wir haben wirklich alles an Opel ADAM aufgeboten, was gerade bei uns verfügbar war und haben es immerhin auf 12 Fahrzeuge gebracht – und kein Opel ADAM glich dem anderen, aber das wäre bei den zehntausenden Kombinationsmöglichkeiten auch ein Wunder gewesen. 🙂

Dabei hatten wir da auch ein paar sehr schicke ADAM-Sondermodelle, zum Beispiel im Kleid vom Opel Motorsport. Oder das „No.1“-Sondermodell in Ardenblau (auch bekannt als das „OPC-Blau“). Einen ganz in aubergine, den roten ADAM mit weißem Dach (der „MINI-Killer“), der BVB-ADAM und und und.

Besonderer Stargast war der ADAM ROCKS, der Neue aus der ADAM-Familie. Der durfte dann natürlich in das Promi-Zelt, ebenso wie ein anderer, leider immer noch zu selten bestellter Opel ADAM, nämlich der mit FlexFix-Fahrradträger. Der FlexFix-Fahrradträger ist nämlich nicht nur immer dabei (weil fest im Opel ADAM eingebaut), sondern auch sehr schnell aufgebaut und leistungsfähig genug, um zwei Fahrräder transportieren zu können. Viel falsch machen kann man da nicht.

Weiterer Stargast war ein Vorführfahrzeug der OSV im Kleid eines HvO-Fahrzeuges (Helfer vor Ort) des Deutschen Roten Kreuzes. Das ist für Hilfskräfte konzipiert, die auf dem Land die Erstversorgung in der Rettungskette übernehmen und mit kleiner Rettungsausrüstung schnell vor Ort sein müssen. Da wir das Auto für Vorführzwecke derzeit im Hause haben, lag es nahe, dass der kleine Blaulichtbruder mit zur ADAM-Fanmeile kommt. Der Blaulicht-ADAM kann übrigens auch ziemlich laut, das Martinshorn (was eigentlich „Folgetonhorn“ heißt) ist bei diesem Vorführer nämlich voll funktionsfähig. 😉

Aber jetzt … die Bildergalerie zum verkaufsoffenen Sonntag:

Read More

2. Dezember 2013 / by / Aus dem Autohaus / No Comments

Der Opel Insignia Country Tourer bei Gerstel.

Die interne Losung „Der CT ist da“ ließ einige Herzen bei uns im Haus schneller schlagen. Wir haben natürlich keinen Computertomographen gekauft (warum eigentlich nicht?), sondern haben unseren ersten Opel Insignia Country Tourer geliefert bekommen. Und bei dieser Nachricht schlagen jetzt bestimmt auch einige Herzen der Leser dieses Artikels schneller, denn wir haben für den Opel Insignia Country Tourer tatsächlich eine Warteliste für Besichtigungen und Probefahrten und die wollen wir bis zur offiziellen Einführung im Januar schon mal abarbeiten. 🙂

Kurzum: Der Opel Insignia Country Tourer ist Hoffnungsträger und macht diesen Job wirklich gut. Einigen Kunden, die sich für den Opel Insignia Sports Tourer – der „normale“ Insignia-Kombi – interessieren, wollen noch etwas mehr sportlichen Pep, als der Sports Tourer schon mitbringt. Ein Tick „wilder“, „verwegener“ und spritziger, am besten so eine Mischung zwischen Insignia und Mokka und mit einem unverwechselbaren „Offroader“-Look. Also gut, sagten sich die Opelaner, machen wir mal den Insignia wilder, verwegener und spritziger …

Herausgekommen ist ein Insignia-Tourer, den wir so auch nicht erwartet hätten: Auf den ersten Blick, klar, ein Opel Insignia mit seinen klaren Linien und einer laaaangezogenen Karosserie, bei der man nach einem Ende sucht. Innen geräumig und edel, hinten ein Kofferraum, wie es sich für einen Kombi gehört. Das Infotainment auf dem aktuellen Stand und eine Fahrweise wie aus dem Lehrbuch.

Beim Insignia Country Tourer kommt hinzu:

  • Eine erhöhte Bodenfreiheit von 2 Zentimetern. Klingt wenig, ist aber ein gewaltiger Unterschied.
  • Eine Offroad-Verkleidung rundherum um die Fahrzeugkante und die Radkästen.
  • Breitere Kotflügel im Anthrazit-Design.
  • Exklusive Country Tourer Felgen im Diamond Cut BiColor Design

Einige Dinge des Opel Insignia kommen beim Country Tourer nochmal besonders zur Geltung, zum Beispiel das FlexRide Premium Fahrwerk, dass sich in Sekundenbruchteilen auf die aktuelle Fahrsituation anpasst, egal ob die Fahrbahn schlüpfrig, eine Kurve schnell genommen oder ein plötzliches Ausweichmanöver gefahren wird. Zusammen mit der Drive Mode Control, die das Fahrverhalten des Fahrers permanent analysiert, und den üblichen Stabilitätsprogrammen wie ESP®Plus, der Traktionskontrolle TCPlus, ABS und der Kurvenbremskontrolle CBC ergibt sich im Zusammenspiel ein einzigartiger Fahrkomfort, auch wenn es „wild“ und „verwegen“ wird.

Was beim Insignia Country Tourer serienmäßig ist: Der adaptive Allradantrieb. Die elektronische Steuerung sorgt dabei immer dann für möglichst verteilte Kraftverteilung, wenn es nötig ist. Beim Anfahren und Beschleunigen sind alle Räder beim Antrieb dabei, danach wird nach und nach die Antriebskraft auf die Vorderräder verteilt. Alle vier Räder werden aber sofort wieder an den Antrieb angekuppelt, wenn es die Fahrumstände erfordern. Alles während der Fahrt in Echtzeit.

In Sachen Motorisierung kommt der Opel Insignia Country Tourer mit drei 2,0-Liter-Motoren daher. Zwei Dieselaggregaten und einem Benzinmotor, zwei der Motorausführungen gibt es zusätzlich noch als ecoFLEX-Modelle und ein Dieselaggregat ist ein BiTurbo. Und für Automatikfahrer gibt es auch etwas:

Benziner

  • 2.0 ECOTEC Einspritzer ecoFLEX mit 184 kW (250 PS) und manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe*
  • 2.0 ECOTEC Einspritzer mit 184 kW (250 PS) und 6-Stufen-Automatikgetriebe*

Diesel

  • 2.0 CDTI ecoFLEX mit 120 kW (163 PS) und manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe*
  • 2.0 CDTI mit 120 kW (163 PS) und 6-Stufen-Automatikgetriebe*
  • 2.0 BiTurbo CDTI mit 143 kW (195 PS) und 6-Stufen-Automatikgetriebe*

(* Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,3-5,3; CO2-Emission, kombiniert (g/km): 194-124* (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklassen D – B)

Unser Opel Insignia Country Tourer

So, kommen wir zu unserem Vorführwagen, der als „Verführwagen“ alle Ehre macht. Den haben wir nämlich einfach mal sehr, sehr gut ausgestattet. Bei der Motorisierung kommt er mit dem CDTI mit 120 kW und Automatikgetriebe daher und bei der Innenausstattung unter anderem mit der dunklen Premium-Nappaleder-Ausstattung, die nochmal über der optionalen Lederausstattung steht. Dabei ist auch das FlexFloor-System im Kofferraum, der Parkassistent mit Frontkamera, der Spurassistent, das Klimapaket, das Navipaket … es gibt viel anzuschauen und vorzuführen. 🙂

Noch ein paar frische Bilder? Aber gern doch:

Dieses Schätzchen ist jetzt unser Vorführwagen und wenn Sie sich den Boliden einmal live anschauen oder eine Probefahrt reservieren wollen, dann kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei!

Read More

1. August 2013 / by / Angebote / No Comments

Unser ADAM des Monats: „Der schwarze Rabe“.

Den „Kanarienvogel“ hatten wir ja schon, den „Roten Blitz“ auch und jetzt ist der „Schwarze Rabe“ dran: Einer unserer ADAM-Vorführwagen. Außen rabenschwarz, innen Cocoabraun in Teillederausstattung. Und damit ein gediegener ADAM, der nicht ganz so bunt daherkommt, wie seine ansonsten quietschbunten Brüder und Schwester. Ist ja auch ein GLAM – die bunte Fraktion bilden SLAM und JAM. 🙂

Hier mal ein paar Bilder des Raben. Und lassen Sie sich nicht von der etwas miesen Fotoqualität irritieren, das Auto ist nun mal schwarz und Schwarz ist eine Farbe, die die einfachen Kameras nicht mögen. In Wirklichkeit ist der Rabe hier außen wirklich rabenschwarz – bis auf die Felgen, die sind nämlich bicolor im „Roulette-Design“ mit Braun (17-Zoll):

Opel ADAM Seitenansicht

Opel ADAM Rückansicht

Opel ADAM GLAM Innenansicht

Opel ADAM Panorama Sonnendach

Opel ADAM 17-Zoll-Leichtmetallräder Roulette-Design

Opel ADAM GLAM Umweltangaben

In Sachen Komfort haben wir natürlich nichts ausgelassen: Das Chrom-Paket ist dabei, ebenso das IntelliLink-Radio, die Klimaautomatik, der automatische Parkassistent – und das Panorama-Sonnendach. Das ist wirklich ein Highlight bei diesem komfortablen Kleinen.

Bei der Motorisierung dieses Vorführwagens haben wir die mittlere Motorisierung gewählt, den Benziner mit 1,4 Liter Hubraum und 64 kW (87 PS)*. Das bringt den Boliden nicht nur in der Stadt ordentlich auf Trab.

(Hier war ein Link zur AutoScout24-Seite, auf dem wir den Kleinen zum Verkauf hatten. Leider ist er schon bei glücklichen Besitzern untergekommen, aber wenn Sie möchten, bauen wir Ihnen einen genau so nach. Wir wissen ja, wie wir ihn konfiguriert haben. :-))


* Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt. Kraftstoffverbrauch, kombiniert (l/100km): 5,5; CO2-Emission, kombiniert (g/km): 129; Effizienzklasse D

Read More

17. Juni 2013 / by / Marketing & Werbung / No Comments

Der „Abschleppwagen“. :-)

Wir bekleben unsere Vorführwagen ja mit Autohaus-Werbung und machen uns vor allem beim Opel ADAM immer wieder den Spaß mit witzigen Texten. Der Adam ist einfach ein zu spaßiges Auto als dass man ihn einfach nur mit langweiliger Autohauswerbung beklebt und deshalb haben wir immer ein Repertoire an Slogans parat, die wir dann nach und nach kleben. Besim sorgt da für einen konstanten Strom an Witzigem und Skandalösem. 😉

Und ja, der Opel Adam kann auch ein „Abschleppwagen“ sein. Wir haben auch extra noch ein Smiley dazugemacht, damit alle wissen, wie es gemeint ist:

Der Opel ADAM als "Abschleppwagen" :-)

P.S.: Für das echte Abschleppen befindet sich die Abschleppöse übrigens im Werkzeugkoffer unter der Bodenabdeckung oder an der linken Seitenwand des Kofferraumes. Dann haben wir hier auch noch etwas gelernt! 😀

Read More

26. Februar 2013 / by / Aus dem Autohaus / No Comments

Adam Nummer 3: „Der rote Blitz.“

Adam Nummer 3 ist da! Der letzte angelieferte Adam war ja der „gelbe Kanarienvogel„, dann ist das jetzt hier der „rote Blitz“. Und der kommt schon ziemlich dem Opel Adam nahe, den Besim vor einigen Wochen konfiguriert hat. So sieht der rote Blitz aus, ein echter Herzensbrecher. Schauen Sie sich mal diese schicken Felgen (Swiss-Blade-Design) an!

Opel Adam "Der rote Blitz"

Opel Adam "Der rote Blitz"

Ausstattungstechnisch ist das hier ein ADAM JAM, also der Unkonventionelle und Modische. In Sachen Motorisierung trägt der Bolide einen 1,4-Liter-Benziner mit 64 kW (87 PS)* in sich. In Sachen Sonderausstattung kommt er exklusiv daher: Lenkrad- und Sitzheizung, LED-Lichtpaket, das IntelliLink-Radio, das Extreme Carbon-Paket. Und so weiter. Klein und fein. Im Innenraum eher etwas konservativ konfiguriert, aberes kann ja nicht alles gelb sein auf dieser Erde …

Und natürlich: Ein Vorführwagen! Auch diesen kleinen Freund hier zeigen wir Ihnen gern und dürfen Sie probefahren. Voraussichtlich gehört dieses Auto zum Pool, den wir auch zum Pforzheimer Automarkt mitnehmen werden. An unserem Stand wird es also so bunt wie lange nicht mehr. Und … ähem … dank Projekt AITB auch seeeehr auffällig, die Kollegen hier sind schon schwer am schuften. 😀


* Kraftstoffverbrauch, kombiniert (l/100 km): 5,5; CO2-Emission, kombiniert (g/km): 129; Effizienzklasse D

Stichwörter:,
Read More

6. Dezember 2012 / by / Aus dem Autohaus / No Comments

Wechsel beim Vorführwagen.

Unsere Vorführwagen lassen wir regelmäßig rotieren. Das bedeutet, dass wir nach einigen Wochen den Vorführwagen gegen eine Neulieferung eintauschen, damit der „alte“ Vorführwagen dann in den Verkauf kommen kann. Und das hört sich alles einfacher an, als es ist, denn wir haben bei unseren Einkäufen (wir kaufen ja jeden Vorführwagen auch erst einmal ein) auch Wartezeiten zu berücksichtigen, weshalb unsere Fahrzeugbestellungen bei Modellneueinführungen tatsächlich mitunter ein halbes Jahr vorher geplant werden müssen. Bei Opel Mokka ist die Nachfrage so groß, dass wir diesen Wechsel schon im Sommer geplant haben und eben jetzt vollziehen.

Wie man sieht – der nächste Vorführwagen kommt in der Mokka-Farbe schlechthin daher, nämlich in espressobraun:

Und damit ist er farblich genau so, wie auch auf unserer Facebook-Seite in der Titelgrafik. Hübscher geht es kaum noch, oder? 🙂

Was jetzt auch dem neuen Vorführwagen droht, ist die Fahrzeugbeklebung. Die wird gerade vorbereitet und kommt noch am Freitag drauf, da der neue Opel Mokka schon am Samstag seinen ersten Auftritt beim Winter-Open-Air (nicht „Opel-Air“) im Hof des Kulturhaus Osterfeld hat, das wir sponsern.

Read More

28. März 2012 / by / Aus dem Autohaus / No Comments

Vier.

Normalerweise schaffen es die produktionsinternen Aufkleber und Beschriftungen, die Opel auf neu produzierte Autos klebt und schreibt, niemals bis in den Showroom, da sie im Rahmen der Aufbereitung alle entfernt und weggewischt werden. Und das im Normalfall so gründlich, dass es dann doch auffällt, wenn sich dann doch eine Produktionsnummer durchmogeln kann, so wie hier die Zahl 4 auf einer Windschutzscheibe. Was die Vier wohl bedeuten mag? Wir wissen es nicht.

Aber selbst bei solchen Fundstücken müssen wir aufpassen und vorher das Foto machen, bevor wir darüber reden, denn wenn wir vorher darüber reden, dauert es keine Minute, bis der Lappen nochmal nachträglich kommt und dann schaffen wir es mit dem Foto nicht. Aus der Sicht heraus betrachtet ist dieses Foto daher also eine absolute Rarität. 😀

Read More

21. Dezember 2011 / by / Aus dem Autohaus / No Comments

Der nächste Neuankömmling auf dem Hof.

Neben dem Opel Astra GTC ist nun auch der Opel Zafira Tourer bei uns eingetroffen.

Eigentlich auch schon letzte Woche, aber im Fahrzeugverkauf ist gerade wirklich eine Menge los, deshalb erst jetzt die Meldung. Und richtig im Showroom stehen tut der Bolide auch noch nicht, was aber viele Interessenten nicht davon abhält, ins Autohaus zu pilgern und sich explizit den Opel Zafira Tourer anzuschauen. Wir hatten ja schon erwartet, dass die nun dritte Generation der Zafira-Familie Interesse wecken wird, aber dass es schon so früh und so direkt losgeht, hätten wir nicht erwartet.

Wie dem auch sei – der Opel Zafira Tourer ist da und darf angeschaut werden. Und ja, das was sich Opel mit dem Flex7-Sitzkonzept ausgedacht hat, ist spannend, aber das erkläre ich Ihnen am besten direkt am Vorführwagen. 🙂

Read More

Herzlich Willkommen!

Dies ist das Weblog des Autohaus Gerstel in Pforzheim. Wir leben Autos seit dem Jahre 1911 und sind ein traditionsreiches Opel-Autohaus. Seit dem Jahre 2010 bloggen wir über all das und vieles andere, was tagtäglich in und um einem Autohaus passiert. Und wir freuen uns, wenn Sie uns lesen!

Zum Autohaus Gerstel
Gold 250 - Wir sind dabei

Suche im Blog

Unwetterzentrale.de

Social Networking







Gerstel bei Twitter

Gerstel bei YouTube

Gerstel bei foursquare

Gerstel bei mobile.de

Schlagwörter

Neueste Kommentare

Neueste Beiträge

Kategorien

Archive

Networking

Opel-Blogs

Auto-Blogs

Blogs in Pforzheim

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

Anrede (Herr/Frau)

Vorname

Nachname

Anmelden
Abmelden

Anmelde Formular für
Newsletter Software SendBlaster