Schlagwort: Jubiläum

22. November 2016 / by / Historisches / No Comments

140 Jahre Autohaus – mit fünf Mann!

Die diesjährige Weihnachtsfeier hatte eine Ansammlung von echten Superlativen an Bord, nämlich bei unseren Jubilaren. Wir hatten nämlich gleich fünf Jubilare, denen wir zu langjährigen Betriebszugehörigkeiten gratulieren konnten und die bringen glatte 140 Mannjahre im Autohaus Gerstel zusammen. Und noch ist keiner der Herren im Rentenalter!

Mit der Urkundenübergabe hat es dann leider etwas gedauert, denn wir haben zunächst schlicht keine gelben Bilderrahmen im A3-Format gefunden. Das ist aber nun geschehen, die Urkunden sind alle von uns zwei Gerstels unterschrieben und das hier ist das offizielle Foto:

Von link: Hubert Gaide, Uli Bischoff, Jürgen Vischer, Nuri Kurt, Timo Gerstel, Roland Blödt, Markus Peketitsch, Harald Rudolf

Von link: Hubert Gaide, Uli Bischoff, Jürgen Vischer, Nuri Kurt, Timo Gerstel, Roland Blödt, Markus Peketitsch, Harald Rudolf

Mit 35 Jahren Betriebszugehörigkeit ist unser Teilechef Harald Rudolf der Sieger des Abends (und heißer Anwärter auf den Spitzenplatz der Ewigenliste in Sachen Betriebszugehörigkeit im Autohaus). Zwei Mal gibt es eine Urkunde zu 30 Jahren Betriebszugehörigkeit, nämlich für unseren Meister Jürgen Vischer und unseren Motorenspezialisten Markus Peketitsch. Mit 25 Jahren ein ganzes Vierteljahrhundert dabei ist Nuri Kurt, 20 Jahre an Bord ist Diagnosetechniker Uli Bischoff und auch er hat beste Voraussetzungen für die Ewigenliste, da auch er bei uns im Autohaus seine Kfz-Ausbildung absolvierte.

Zwei weitere Urkunden gab es für unsere Ruheständler Hubert Gaide und für Roland Blödt, die wir hausintern zu „Ehren-Kfz-Technikern“ ausgerufen haben. Ganz einfach deshalb, weil wir den Rat unserer Ruheständler auch weiterhin schätzen und brauchen. Denn diese Truppe hier auf dem Bild, die kann von sich problemlos sagen, dass sie schon alles, was Opel mit vier Rädern produziert hat, auf der Hebebühne hatte.

Mehr Opel geht nicht.

Read More

15. April 2016 / by / Neues im Weblog / 1 Comment

Gerstelblog-Artikel #1000.

Gestatten, das hier ist der Gerstelblog-Artikel Nummer 1.000. Wir feiern ihn, so wie auch den Artikel Nr. 750, nicht übermäßig groß, aber dafür wollen wir es ganz groß ausschreiben:

Artikel Nr. 1000

Zwar haben wir es mit dem Artikel Nummer 1.000 nicht ganz genau auf sechs Jahre Gerstelblog geschafft (wir haben im Mai 2010 angefangen) und wir haben, anders als angekündigt, bis zu diesem Artikel auch noch kein neues Gerstelblog-Design, aber immerhin kündigen wir heute schon mal eine grundlegend neue Homepage an, die in den nächsten Tagen starten wird.

Einen statistischen Wert haben wir noch, nämlich die tägliche Artikelquote. Die liegt aktuell bei 0,461. Das heißt, dass wir weiterhin ungefähr alle zwei Tage einen neuen Gerstelblog-Artikel veröffentlichen. Wir sind damit so ziemlich das blog-produktivste Autohaus im Lande und überholen weiterhin auch so ziemlich alle Autohersteller deutlich. Tut uns leid, liebe Kollegen. 😉

Ansonsten bleibt wieder zu sagen: Bleiben Sie uns weiterhin treu und wohlgesonnen und schreiben Sie uns auch gern weiterhin, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben.

Stichwörter:,
Read More

7. Juli 2014 / by / Neues im Weblog / 1 Comment

Der 750. Artikel!

Man fiebert ja immer auf den Artikel hin, ohne genau zu wissen, welcher Artikel denn wirklich „der“ Artikel sein könnte. Der beste? Der am meisten gelesene? (Das sind übrigens die Artikel zur Praktikumsbeurteilung und zum BiTurbo.)

Alles egal, denn nur die harten Fakten zählen, alle Blog-Artikel sind uns gleich lieb. Und ein harter Fakt ist, dass der vorherige Artikel „Opel Retter“ der Artikel Nummer 750 ist, seit dem Gerstelblog-Start am 12. Mai 2010. Genau, der …

Der 750. Artikel

Die tägliche Artikelquote liegt übrigens zur Zeit bei ziemlich genau 0,494. Das heißt, dass wir immer noch fast jeden zweiten Tag einen Blogartikel veröffentlichen. Es gibt auch noch genügend Ideen in unseren Hinterköpfen und noch eine gewaltig große Pipeline von Neuerungen, die Opel dieses und nächstes Jahr liefern wird, so dass der nächste Artikelmeilenstein nur eine Frage der Zeit ist und irgendwann nächstes Jahr eingeparkt wird. Bis zum 1000. Artikel werden wir übrigens auch ein neues Blog-Design haben, so viel sei schon mal verraten. 🙂

Stichwörter:,
Read More

18. Januar 2012 / by / Neues von Opel / No Comments

Opel-Video zum Einhundertfünfzigsten.

Opel feiert dieses Jahr tatsächlich schon seinen 150. Geburtstag; im Jahre 1862 begann Adam Opel mit der Produktion von Opel-Nähmaschinen. Das hört sich witzig an, aber von Opel gab es ja bekanntlich im Laufe der Jahre viele Dinge zu sehen: Raketenflugzeuge, Fahrräder, Kühlschränke … die frühen Industrieriesen haben sich in vielen Disziplinen getestet.

Mit einem kleinen und spannenden „Intro-Video“ startet Opel schon mal das Jubiläumsjahr:

http://www.youtube.com/watch?v=RjYrF8_NzdQ

Read More

10. Oktober 2011 / by / Historisches / No Comments

100 Jahre „kfz-betrieb“.

Das Jahr 1911 scheint ein großes Jahr der Mobilität gewesen zu sein. Unser kleines, bescheidenes Autohaus ist da gestartet, aber auch die Fachzeitschrift „kfz-betrieb“ des Vogel-Verlages, die am 10. Oktober 1911 – also heute vor genau 100 Jahren – noch unter dem Namen „Auto-Markt Pössneck“ erschien, aber schon im Vogel-Verlag. Ohne es vermutlich so richtig zu ahnen, hatte Verleger Arthur Gustav Vogel damit die erste deutschsprachige Fachzeitschrift des Kfz-Gewerbes herausgegeben, die 100 Jahre später unumstritten der erfolgreichste Titel der Branche ist. Diese Art und Weise des „Einfach mal machen!“ muss damals der Antrieb für so viele Unternehmen in der aufkommenden Autobranche gewesen sein.

Was wir leider nicht mehr herausfinden können: Seit wann wir „kfz-betrieb“ schon im Abonnement haben. Für Andreas und mich war die „kfz-betrieb“ schon immer „da“ und Bestellunterlagen sind nicht mehr zu finden. Es kann also durchaus sein, dass wir da schon 50 Jahre und mehr als Abonnenten dabei sind. Irgendwie lösen solche Gedankenspiele über eine so lange Zeit immer wieder eine Gänsehaut aus und wir können deshalb sehr gut nachvollziehen, was die Redaktion da für eine Ehrfurcht gepackt haben dürfte, als sie das Jubiläumsheft erstellt hat. Adel verpflichtet!

Und deshalb wird der Spieß einmal so herumgedreht, dass wir an diesem Montagmorgen um halb acht nicht als erstes die Zeitung oder die „kfz-betrieb“ lesen, sondern selbst schreiben und den „kfz-betrieblern“ gratulieren:

Herzlichen Glückwunsch, Kollegen! Haltet weiterhin ein kritisches Auge auf unsere Branche, auch wenn es, wie bei jedem echten Automotor manchmal stinkt, knallt und gelegentlich auch mal wehtut. Benzin im Blut ist eben Benzin im Blut.  😉

Sehr empfehlenswert übrigens das Online-Dossier der „kfz-betrieb“ zum einhundertjährigen Jubiläum. Wer da mal etwas nach unten blättert findet da auch die Meldung zu unserem Jubiläum. 🙂

Read More

26. August 2011 / by / Historisches / No Comments

Das „Elferle“.

Am letzten Wochenende haben wir – ich bin ja noch offiziell im Urlaub – einen kleinen Ausflug ins Schwäbische gemacht und an einer ganze besonderen Zugfahrt teilgenommen. Diese Zugfahrt der Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen wurde nämlich von einer Dampflokomotive gezogen, die zufälligerweise ebenfalls dieses Jahr ihr hundertjähriges Jubiläum feiert und die als „das Elferle“ weit und breit bekannt ist:

Das Elferle heißt übrigens nicht so, weil die Lokomotive 1911 (von der Maschinenfabrik Esslingen) gebaut wurde, sondern weil sie die Lok Nr. 11 der damaligen Hohenzollern’schen Kleinbahn-Gesellschaft war. Das gute Stück fuhr (und fährt) also nicht nur in Schwaben, sondern wurde auch dort gebaut. Die Formate der Lok sind dabei schwäbisch-gediegen: Knapp 9 Meter lang, Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h, eine Leistung von etwa 450 PS, 12 Atmosphären Kesseldruck. Als Brennstoff geladen werden kann maximal 1,7 Tonnen Kohle und dann geht es schnaufend los.

Eigentlich hätten am letzten Wochenende gleich zwei Dampflokomotiven das „Sofazügle“ ziehen sollen, eine war jedoch kurzfristig defekt, so dass die Lok 11 den ganzen Zug allein ziehen musste und das auch souverän absolvierte. Weil aber deshalb auf dem Zugführerstand dementsprechend mehr geschaufelt werden musste, war für mich kein Platz mehr, denn eigentlich wollte ich vorne mitfahren. Nunja, das nächste Mal. Und dann werden wir das ganze mal filmen.

Read More

15. August 2011 / by / Historisches / No Comments

Autohaus-Ansichten aus den 1980ern.

So, wie versprochen, hier nun die zweite Super-8-Filmrolle, hier mit Bildern aus den 1980ern. Da geht es um die Vorstellung des Opel Rekord und vermutlich auch um das 70jährige Jubiläum im Jahre 1981. Wer genau hinschaut, sieht, dass es auch damals Oldtimer gab, die auch noch fahrbereit waren bzw. für kleine Ausfahrten genutzt werden konnten. Leider gibt es auch auf dieser Filmrolle keine Spur von unserem Opel Kapitän, aber das lässt sich verschmerzen.

Übrigens: Der kleine, getätschelte Junge gegen Ende des Filmes, der im braunen Anorak – das bin ich!

Read More

11. August 2011 / by / Drumherum / No Comments

Eine Jubiläumstorte.

Da gibt es zum Jubiläum noch etwas nachzureichen, nämlich eine toll bedruckte Torte.

Dieses Riesending kam von Live-Expert, dem Unternehmen, mit dem wir Fahrzeuggutachten online abwickeln. Da kommt dann der Gutachter nicht mehr mit dem Auto angefahren, sondern wir machen einen Termin aus und zu diesem Termin schaut sich dann ein Gutachter über das Internet mit einer von uns gesteuerten Kamera das Unfallauto an.

Man hat so gar nicht mehr so viel mit dem eigentlichen Gutachter zu tun, deshalb ist so eine Torte von einer Firma, die man eigentlich fast nur „virtuell“ kennt, umso schöner. Die Torte war übrigens lecker. 🙂

Read More

29. Juli 2011 / by / Aus dem Autohaus / 1 Comment

Wochenabschluss!

Okay, unsere Woche ist mit dem heutigen Freitag ja eigentlich noch nicht zu Ende, weil wir ja auch am Samstag bis 12 Uhr noch geöffnet haben, aber der Blick auf das Bord, auf dem wir die Unterlagen und Kennzeichen für Neuanmeldungen vorbereiten, offenbart, dass unsere Woche nach dem Jubiläumsfest nichts für Schlafmützen war.

Wir hatten zum Jubiläum eine Reihe von Jubiläumsangeboten an den Start gebracht, die auch rege genutzt wurden. Und das Ergebnis sind demnach eine ganze Reihe von Zulassungen, deutlich über dem Normalpensum und eigentlich völlig unüblich für einen Juli. Und jeder Autoverkauf hat immer einen hübsch großen Rattenschwanz… Unterlagen vorbereiten, ggf. Finanzierung regeln, um die Zulassung kümmern, den Kunden immer auf dem aktuellen Stand halten. Aber das Motto wird sportlich genommen: „Wir bieten – Kunde möchte – Kunde bekommt!“

Aber eines müssen wir an dieser Stelle auch mal sagen: Vielen Dank!!!

Auch wenn die Aufräumarbeiten immer noch zum Teil am Laufen sind und wir alle schon wieder voll im Alltagsstress stecken,so möchte ich doch noch einmal meine Eindrücke Revue passieren lassen: Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nicht wüsste, was wir beim 200-jährigen Jubiläum im Jahre 2111 anders machen sollten! (Okay, wenn’s sein muss: Dickes Lob vom Verkauf an den Service. Wirklich gut organisiertes Fest… ;-))

Als uns zunächst die Nachricht erreichte, dass uns Opel zum Jubiläumsfest mit einem Ampera ausstattet, war ich hin und weg. Dass dann auch noch Opel-Verkaufschefin Frau Imelda Labbé uns mit einem „Laubfrosch“, einem Opel 4/20 PS, besucht und uns die Ehre erweist…Wow. Genial fand ich, dass auch fast alle unseren geladenen Gäste kamen. Es war einfach toll zu sehen, wie diese vielen Menschen, mit denen wir tagtäglich zu tun haben, nun alle „auf einem Haufen“ zusammenstanden und mit uns feierten. Wenn es Situationen geben sollte, aus denen man Kraft für die Arbeit schöpft: Das war so einer!

Und etwas sehr historisches haben wir auch noch getan, nämlich eine Fahrzeugbestellung der besonderen Kategorie, die wir – dem Anlass angemessen – auch tatsächlich handschriftlich aufgegeben haben:

Wir haben schon am Jubiläumswochenende sehr schnell beschlossen, dass wir auch in Sachen Hybrid und in Sachen Opel Ampera ganz vorn dabei sein möchten. Wir stehen zu Opel und zur opelschen Innovationskraft und damit wir Ihnen das auch zeigen können, machen wir es Ihnen vor. In 100 Jahren werden vielleicht unsere Nachfahren diese Bestellung hervorholen und sagen können, dass wir in Sachen Elektroauto damals ganz vorn dabei waren, so wie Heinrich Gerstel anno 1911 mit seinen Automobilen in Pforzheim begann.

Read More

28. Juli 2011 / by / Veranstaltungen / No Comments

Als ob nichts gewesen wäre… es war aber doch etwas!

Es kommen tatsächlich immer wieder Kunden auf den Hof und wundern sich, dass vom Jubiläumswochenende nichts mehr zu sehen ist. Nun, vom Jubiläum gibt es natürlich immer noch etwas zu sehen, unsere 100-Jahre-Gerstel-Aufkleber gelten ja noch ein paar Monate, aber das Festzelt ist in der Tat nicht mehr da. Schon am Montagnachmittag sah es da, wo das Festzelt aufgebaut war, wieder so aus:

Zum Abbau haben schlappe vier Stunden gereicht, dann war das Ding wieder verpackt auf dem abholenden Lastwagen. Die Firma Rothmund hat ihren Kran auch am Vormittag zusammengesteckt und abgeholt und dann haben wir nach und nach unsere ganzen Verkaufsautos wieder zusammengesucht und nach Hause geholt.

Wenn wir uns an genau diesem Fotostandort umdrehen, sehen wir auf den vorderen Teil des Hofes, wo bis vor einigen Wochen noch die Zapfsäule der ehemaligen Tankstelle stand. Man sieht noch den nachbetonierten Boden unter dem Opel Meriva und es ist fast schon erstaunlich, wie schnell wir uns an den nun mehr gewordenen Platz gewöhnt haben.

In der Großansicht des Bildes (wie immer… darauf klicken!) sehen Sie kleine gelbe Linien. Das werden neue Markierungen auf dem Boden werden, mit dem wir zukünftig eine direkte Zufahrtsspur zur Werkstatteinfahrt definieren werden, auf der dann jegliches Parken, Halten, Campieren und Zigaretterauchen sehr, sehr, sehr streng verboten sein wird. 🙂

In unseren Gebäuden gibt es aber dann noch deutliche Zeichen, dass am letzten Wochenende irgendetwas bei uns gewesen sein muss. In der Werkstatt gehören die GMAC-Luftballons jedenfalls nicht zur Grundausstattung:

Im Showroom haben wir die vielen Pflanzen und Geschenke in einer „Geschenkeecke“ gesammelt. Die vielen Blumen, die wir bekommen haben, sind schon alle verteilt, am Freitag sah das Autohaus kurzzeitig eher aus wie ein Blumenladen. 🙂

So viele Geschenke und Blumen hat das Autohaus seit Jahren nicht mehr gesehen!

Read More

Herzlich Willkommen!

Dies ist das Weblog des Autohaus Gerstel in Pforzheim. Wir leben Autos seit dem Jahre 1911 und sind ein traditionsreiches Opel-Autohaus. Seit dem Jahre 2010 bloggen wir über all das und vieles andere, was tagtäglich in und um einem Autohaus passiert. Und wir freuen uns, wenn Sie uns lesen!

Zum Autohaus Gerstel
Gold 250 - Wir sind dabei

Suche im Blog

Unwetterzentrale.de

Social Networking







Gerstel bei Twitter

Gerstel bei YouTube

Gerstel bei foursquare

Gerstel bei mobile.de

Schlagwörter

Neueste Kommentare

Neueste Beiträge

Kategorien

Archive

Networking

Opel-Blogs

Auto-Blogs

Blogs in Pforzheim

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

Anrede (Herr/Frau)

Vorname

Nachname

Anmelden
Abmelden

Anmelde Formular für
Newsletter Software SendBlaster