Umbau des Servicebereiches.

Die neue Inneneinrichtung nach den aktuellen Opel-Standards macht sich langsam bemerkbar – wir bauen nĂ€mlich den Servicebereich um und schaffen Raum fĂŒr neue Möbel. Das sieht dann zur Zeit so aus, dass wir sogar Platz haben, um FahrrĂ€dern einen Parkplatz zu bieten:

Ist natĂŒrlich nur gestellt, das Fahrrad gehört Kollege Harald und ist nur deshalb da, weil wir nach GeschĂ€ftsschluss noch unser internes Service-Meeting (dazu mĂŒssen wir auch nochmal etwas schreiben) hatten.

Auch noch nicht im Haus ist die neue Bestuhlung im Wartebereich. Die roten SitzbĂ€nke haben (leider) ausgedient und kommen raus, da die rote Farbe der SitzbezĂŒge leider gar nicht mit Opel-Standards zu vereinbaren ist und ein neuer Bezug der Sessel ein kaum zu bezahlendes Unterfangen wĂ€re. Der zukĂŒnftige Sitzbereich wird aber dennoch wieder mit Kinosesseln ausgestattet, die cineastische Ader bleibt also erhalten. Und auch der alte Filmprojektor bleibt an seiner Stelle.