Rückblick auf unsere Insignia-Vorstellung für Gewerbekunden.

Der neue Opel Insignia ist – zu Recht – ein echter Oberklasse-Schreck, auch wenn er eigentlich in die (obere) Mittelklasse gehört. Zu Fahrzeugen in diesen Klassen gehört auch eine angemessene Vorstellung. Im ersten Schritt haben wir die Vorstellung für unsere Geschäftskunden durchgeführt, weil bei Geschäftskunden die Planung für Dienstfahrzeuge meist einen größeren Vorlauf hat.

Für Vorstellungen in dieser Art ist der hintere Teil unseres „Werk 2“ inzwischen ein echter Eventbereich, den wir am Mittwoch auch entsprechend vorbereitet haben. Zwei „Stages“ wollten vorbereitet werden: Eine Stage für den noch verhüllten Opel Insignia und eine weitere Stage auf unserem Opel Blitz Abschleppwagen, auf dem das Pforzheimer Gesangsduo Jacqueline Sophie und Andy Hermes einige Songs aus ihrem umfangreichen Repertoire dargeboten haben. Perfekte Rahmenumstände für ein perfektes Auto. 🙂

Präsentiert haben wir besonders das LED-Licht und das Infotainment. Letzteres vorzustellen ist nicht ganz so einfach, aber mit einer Kamera, die von hinten aus dem Kofferraum gefilmt hat, lässt sich IntelliLink und ein testweiser Anruf bei OnStar sehr anschaulich zeigen.

Und nicht zuletzt gab es gleich mehrere Vorstellungen, denn neben dem Opel Insignia haben wir auch den Insignia Sports Tourer und den Opel Crossland X zeigen dürfen. Beide Fahrzeuge und ein zusätzlicher Opel Insignia sind – fast schon majestätisch – während der Präsentation aufgefahren und wurden sofort belagert.

Eine gelungene Vorstellung, die uns allen wieder einmal großen Spaß gemacht hat. Und wieder einmal unser großer Dank an unser Spitzenteam, das beim Auf- und Abbau und auch während der Präsentation tatkräftig mitgeholfen hat und sich ebenso für unsere gemeinsamen Shows begeistern lässt, wie wir selbst!

Und jetzt wie immer: Die Bilder!

Und ein ganz besonderes Foto gibt es ganz zuletzt, nämlich ein Blick auf unsere Riege von Opel-Oldtimern, die alle einen Ehrenplatz bekommen hatten. Wer zum Insignia wollte kam vorbei am P4, GT, Manta, Kapitän ’54 und dem Senator. Würdiger geht es nicht mehr: