Space Shuttle in eigener Mission.

Einen kleinen Betriebsausflug gab es am vorletzten Wochenende. Unter uns Serviceleuten gibt es nämlich einige passionierte Wintersportler, die es verstehen, auf kleinen und großen Brettern den verschneiten Berg hinunter zu fahren. Die Alpen sind auch nicht ganz so weit und was spricht da gegen einen Tagesausflug? Richtig, nichts. 🙂

Abfahrt war frühmorgens um 5:00 Uhr vor dem Autohaus. Unser „Space Shuttle“ war der Opel Vivaro B, heute also im Einsatz als Dienstfahrzeug. Zwei Snowboarder, drei Skifahrer und ein Langläufer sind aus alpiner Sicht eine gute Mischung. Sechs Leute mit jeweils kompletter Skiausrüstung, die sich bequem im Kofferraum und unter den Sitzen des Vivaro verstauen lässt. Beim Vivaro geht vieles eben auch ohne Dachbox.

Nach ca. 2 Stunden Fahrt gab es den ersten Boxenstopp zum Frühstück an der Raststätte Allgäuer Tor. Es ging also mit der A7 in Richtung Österreich und um ca. 8:30 Uhr landeten wir bei bestem Wetter im Skigebiet Lermoos, gegenüber der mächtigen Zugspitze. Leider waren die Temperaturen mit 7° Celsius etwas zu warm, aber da müssen Skifahrer zur Not eben durch.

Im Tal gab es dann eine Gruppenaufteilung, denn unser Teilechef Harald ist Langläufer und fährt andere Pisten, als die restlichen fünf. Und viel Zeit zu verlieren gab es auch nicht, daher wurde die Trinkfestigkeit einzelner Kollegen auch nicht auf die Probe gestellt, da die Jugend beschlossen hatte, den Tag mit Skifahren voll auszunutzen. Die Aprés-Ski-Buden blieben daher außen vor. Um 16:00 Uhr war wieder Treffpunkt im Tal, um nach einem launigen Tag gemeinsam im „lustigen Hirsch“ bei Oberstdorf das Ganze ausklingen zu lassen. Danach wieder Rückfahrt und um 21.30 Uhr waren wir dann alle wieder zu Hause. Und wie es sich gehört, gibt es hier auch eine kleine Bildergalerie:

Von Unfällen sind wir verschont geblieben, sowohl auf der Straße, als auch auf der Piste. Wobei wir „älteren Herrschaften“ die 20 Jahre Altersunterschied, was Tempo und Durchhaltevermögen auf der Piste angeht, schon bemerkt hatten. Wir werden wohl alt.