Angrillen-Rückschau 2016.

Zur Vorschau gehört auch immer eine Rückschau und üblicherweise warten ja genügend Medienleute und auch Wettbewerber auf unsere Sicht der Dinge. 😉

Dieses Jahr war das inzwischen traditionelle Opel-Angrillen nicht ganz so einfach, wie im letzten Jahr, denn letztes Jahr hatten wir immerhin den damals neu eingeführten Opel Corsa am Start. Eine Modelleinführung ist da schon etwas besonderes und ein echter Besuchermagnet. Dieses Jahr gab es genaugenommen nichts neues zum Angrillen. Das ist aber auch bei den produktivsten Autoherstellern und Händlerorganisationen so und daher galt dieses Mal das Verkaufsmotto „Bestandspflege“ und in unserem Fall die Präsentation von Opel OnStar. Wir haben das in unserer Kommunikation noch ergänzt mit den Features Apple CarPlay und Android Auto, denn mit diesen drei Technologien ist das Infotainment auf einer wirklich neuen Dimension. Und OnStar wird nach und nach nun in allen aktuellen Modellreihen seinen Platz als zusätzlich konfigurierbares Feature finden.

Zusätzlich haben wir am Samstag noch einen kostenlosen Sicherheits-Check in unserer Meisterwerkstatt angeboten. Jeder Autobesitzer war eingeladen, einfach sein Fahrzeug bei uns checken zu lassen – Beleuchtung, Batteriezustand, Reifencheck, Frostschutz, Fahrzeugflüssigkeiten … da schaut man viel zu selten nach, als dass man so einen Service nicht in Anspruch nimmt. Mit 30 Checks war unsere Werkstatt auch ganz gut beschäftigt.

Und dann gab es natürlich das Grillprogramm, das bei uns traditionell seit vielen Jahrzehnten (hört sich gut an, ne?) unsere Werkstatttruppe übernimmt. Steaks, Würstchen und Pommes und natürlich haben wir – vorsichtig wie wir sind – wieder einmal zu wenig bestellt und mussten schon um 12 Uhr einen Azubi Nachschub holen lassen. Unsere Haus- und Hof-Metzgerei ist da ja sehr flexibel. 150 Essensportionen gingen über den Tisch und das ist eine ganze Menge. Und wir hatten auch bis um 16 Uhr den Grill noch am Feuer.

Angrillen bei Gerstel: Erfolg! Und, liebe Händlerkollegen: Es geht auch mal ohne Modelleinführung. Wir müssen uns einfach etwas einfallen lassen und uns unsere Autos näher anschauen. Denn wir hatten eine ganze Reihe von Besuchern, die explizit mit ihrem Smartphone gekommen sind, um sich OnStar, Apple CarPlay und Android Auto anzuschauen und auszuprobieren.

Und jetzt wie immer die Bilder. Wir fangen mal mit drei Bildern an, eine Reihe von Bildern kommen noch von anderen Kameras nach: