Und wieder schief.

Vor einigen Wochen hatten wir ja noch frohlockt, dass die Zeiten des regelmäßig windschiefen Straßennamensschildes nun endgültig beendet sein dürften, und schon ist es wieder passiert – jemand hat schon wieder das Schild angefahren.

Wieder schiefes Straßennamensschild

Es würde mich jetzt wirklich interessieren, wie man das schaffen konnte. Denn so richtig viel Platz ist nun zwischen Schild und Beton nicht mehr.

Millimeterarbeit beim Umfahren eines Straßenschildes

Zum Umfahren reicht es aber scheinbar immer noch. 😮