Das Angrillen-Wochenende.

So richtig zum Feiern zumute war uns am letzten Wochenende nicht (dazu gibt es noch eine offizielle Mitteilung morgen), aber wir hatten gleich zwei Veranstaltungen zu bewältigen. Zum einen eine Opel-Service-Promotion zum kostenlosen Check der Starterbatterie und zum anderen unser inzwischen traditionelle Angrillen zum Jahresanfang mit der offiziellen Händlerpräsentation des neuen Opel Corsa.

Das Angrillen 2015.

Das Angrillen begann am Samstag bei uns um 9 Uhr mit Aufheizen des Grills und Einschüren des Feuers für den Glühwein. Letzteres ist sowas wie die Spezialität unserer Werkstattkollegen geworden, denn wir schütten hier nicht einfach nur Glühwein in den Topf, sondern da kommen noch Orangen hinzu, Rohrzucker und das wird alles auf Holzkohle geköchelt und dann handgeschöpft serviert. Und wenn man das dann ordentlich macht, „knallt“ der Glühwein auch nicht so, wie es bei vielen einfachen Weihnachtsmarkt-Glühweinen der Fall ist.

In Sachen Grill führte Kollege Nuri das Grillbesteck, dazu gab es dann frischen Kartoffelsalat. Für den eher kleinen Hunger gab es zusätzlich noch Maultaschen mit Brühe. Also ein echtes Mittagessen bei uns.

Hauptdarsteller bei uns war allerdings ein blecherner Kollege, nämlich der neue Opel Corsa. Den hatten wir gleich in mehreren Ausführungen und auch als zugelassene Vorführwagen parat, denn erfahrungsgemäß möchten viele Interessenten auch sofort eine Probefahrt machen können. Gut, dass unsere Opel-Rent-Mietwagenflotte hier schon zwei Corsa am Start hat.

Die Resonanz war gut und wir sind auch schon bei einigen Interessenten in konkreten Verkaufsgesprächen. Das wundert uns jetzt beim Opel Corsa nicht soooo stark, denn das „OH!“ war bei vielen Besuchern aus dem Gesicht herauszulesen. Da ist sehr viel passiert beim neuen Corsa.

Und dann schalten wir zu unserer (temporären) Außenstelle:

Der Opel Batterie-Checker.

Fast zeitgleich hatten wir am Freitag und Samstag das Opel-Batterie-Checker-Promotionteam zu Besuch bei uns, das auf dem Parkplatz des Möbelhaus Roller auf der Wilferdinger Höhe Stellung bezog und dort mit einem Techniker von uns kostenlos die Starterbatterie, Ölstand, Reifenprofil und den Stand der letzten Inspektion überprüfte. Dazu gab es sogar ein Prüfprotokoll, dann auch mit den Hinweisen auf Dinge, die unbedingt getan werden müssen und letztendlich auch die Fahrsicherheit betrafen.

Immerhin: Richtige Hiobsbotschaften gab es keine, wenn auch gar nicht so selten der Hinweis auf eine altersschwache Batterie, was vielen Autofahrern gar nicht so richtig bewusst war. Das morgentliche „Jammern“ des Anlassers ist aber nichts, was man einfach so hinnehmen sollte, deshalb war der Ratschlag dann auch immer, die Batterie austauschen zu lassen.