Die Fußball-WM im Autohaus.

Einer der früheren Artikel im Gerstelblog haben wir dem Flaggen und Abflaggen zur Fußball-WM 2010 gewidmet. Damals sah es schon recht bunt im Showroom aus und das war dann schon nicht mehr jedermanns Geschmack. Dieses Jahr haben wir das Flaggenaufhängen daher ganz verschlampert gestrichen. Also zumindest fast, denn unsere Deutschlandflaggenmagnetschilder, die durften wieder heraus und ein so Schild haftet sogar an unserem Opel P4. Okay, über Stil können wir uns gern streiten. 😉

Opel P4

Was wir dieses Jahr auch gemacht haben und voraussichtlich am Freitag wieder tun werden, wenn es die deutsche Nationalmannschaft heute mit einem Sieg ins Halbfinale schafft, ist das etwas frühere Schließen des Autohauses. Da dank Zeitverschiebung einige Spiele schon ab 18 Uhr beginnen, machen wir bei allen Spielen der Nationalmannschaft, die um 18 Uhr beginnen, schon eine halbe Stunde früher zu, also dann um 17:30 Uhr. Ausnahmsweise, denn wir alle wollen natürlich auch so früh wie möglich zuschauen können und wenn Deutschland spielt, kommt sowieso kaum noch jemand vorbei und will genau dann ein Auto kaufen. 🙂

Früher schließen gilt natürlich nicht für unsere Pannenhotline, die ist rund um die Uhr offen und auch dann, wenn Deutschland spielt. Und selbst wenn genau dann Ihr Fahrzeug abgeschleppt werden muss, schicken wir Ihnen zur Not auch einen Abschleppwagen heraus!