Probesitzen, einmal anders.

Dass Kunden zu uns ins Autohaus zum Probesitzen kommen, sind wir gewohnt (zumindest die Kollegen im Verkauf drüben). Wir sind ja immerhin ein Autohaus, das auch Autos verkauft und die will man natürlich erst einmal probesitzen. 😀

Seit dem ich vor einigen Tagen von meinem neuen Bürosessel geschrieben habe, bin ich nun auch als Service-Mensch mit dem Phänomen konfrontiert. Denn letzte Woche kamen schon zwei Kunden und offensichtliche Gerstelblog-Stammleser auf mich zu und wollten meinen Vectra-Bürosessel probesitzen.

Bürosessel aus einem alten Vectra-Ledersitz

Okay, kein Problem, reinsitzen lasse ich jeden. Aber: Dieser Sessel ist nicht verkäuflich, tut mir leid. 🙂