Neue Visitenkarten.

Visitenkarten sind in einem Autohaus sicherlich die am meisten verteilten Papiere überhaupt. Es ist nicht übertrieben, wenn ich vermute, dass wir am Tag sicherlich mindestens 50 Visitenkarten verteilen. Es macht auch bei einem nur kurz vorbeischauenden Interessenten einfach einen guten Eindruck, wenn er auch weiß, mit wem er gesprochen hat.

So ist eine Visitenkartenbestellung bei uns auch gleich eine größere Geschichte, denn unter 1.000 Visitenkarten pro Mitarbeiter bestellen wir eigentlich selten. Und das summiert sich dann auch gleich, wenn wir für mehrere Mitarbeiter gleichzeitig bestellen. Und jetzt sind die Visitenkarten auch endlich richtig Opel- und Gerstel-konform:

Visitenkarten

Bei unseren Service-Mitarbeitern (und nur exklusiv bei unseren Service-Mitarbeitern!) gibt es zusätzlich auch noch eine bedruckte Rückseite mit der Möglichkeit, einen Termin einzutragen:

Visitenkarten-Rückseite mit Terminvereinbarungsmöglichkeit

Das ist gar nicht so selten notwendig, denn viele Kunden kommen zur Vereinbarung von Inspektions- oder Reparaturterminen direkt ins Autohaus und so können unsere Mitarbeiter das Notwendige gleich mit dem Nützlichen verbinden