Nur für Fortgeschrittene: Dachgepäckträger für den Opel Movano.

Da muss dann selbst der Meister ran, wenn es darum geht, einen Dachgepäckträger auf einen Opel Movano zu montieren. Der Opel Movano ist als Nutzfahrzeug sehr beliebt, wenn es darum geht, noch mehr Staufläche zu haben, als der Opel Vivaro. Da passt zwar auch eine Menge hinein – immerhin ist unser Servicefahrzeug auch ein Opel Vivaro – aber der Opel Movano ist noch eine Klasse darüber.

Der Dachgepäckträger kommt immer dann ins Spiel, wenn Handwerksbetriebe mitunter auch sperrige Dinge transportieren müssen, beispielsweise lange Latten, Leitern, Rohre etc. Mit einem originalen Opel-Dachgepäckträger dürfen immerhin 200 Kilogramm Gepäck auf dem Dach transportiert werden, das ist schon eine ganze Menge. Und weil der Dachgepäckträger so stabil sein muss, ist auch die Montage entsprechend anspruchsvoll, was durch einen Blick in die Aufbauanleitung schon recht deutlich wird (auf das Bild klicken für eine Großansicht). Nichts für Hobbybastler, zumal der Dachgepäckträger ja dauerhaft auf den Transporter montiert bleiben wird.

Die ganzen Einzelteile machen fast schon einen Eindruck, wie als wären sie vom Möbeldiscounter, auch wenn es nicht so ist und das hier nur ein kleiner Teil der ganzen Teile sind. Und am Ende darf nichts übrigbleiben. 🙂