Unsere Feststunde zum Jubiläum.

Gestern Abend fand die offizielle Feierstunde zu unserem 100jährigen Betriebsjubiläum statt und eröffnete damit auch offiziell das Jubiläumswochenende. Und Feststunde heißt: 150 geladene Gäste, ein Buffet, Grußworte von Opel, der Handwerkskammer, der Stadt und der Pforzheimer Zeitung, eine eigene „Hausrede“ und einer Diashow (die wir noch als Film in den nächsten Tagen nachreichen werden). Hier aber schon mal eine erste Auswahl an Bildern, frisch gezogen aus unseren Kameras und den Handys von Robin Ruiter aus dem Autohaus Weller und von Besim:

Und zum guten Schluss: Die Präsentation des Opel Ampera mit Imelda Labbé, der Opel-Verkaufschefin für Deutschland. Frau Labbé hat unsere Einladung zur Jubiläumsfeier gern angenommen und in überzeugenden Worten dargestellt, warum der Opel Ampera für uns alle wichtig ist: Für Opel, für uns Autohändler, aber auch für die automobile Zukunft auf unserem Planeten. Dementsprechend interessiert war auch das Publikum bei der Besichtigung und beim Probesitzen.

Aber keine Sorge: Sowohl der Opel Ampera, als auch der von Opel Classics zur Verfügung gestellte Opel 4/20 PS (ein Oldtimer zum Verlieben…) sind das gesamte Jubiläumswochenende zu besichtigen, neben unseren Oldtimern. Und sogar Timos Opel Manta ist auf dem Hof und das gibt es nur alle halbe Jahre. 🙂

Ansonsten bleibt zu sagen: Dankeschön! Es war sehr berührend, zu sehen, dass so viele Menschen unserer Einladung gefolgt sind und wir hätten sicherlich noch ein halbes Dutzend weitere Festzelte aufstellen können und locker noch die ganze Nacht Hände schütteln und Glückwünsche entgegennehmen können. Wir sind jetzt noch dabei, die ganzen Blumensträuße und Geschenke im Autohaus zu verteilen, denn wie es sich gehört: Damit hat bei uns keiner gerechnet … mal sehen, wie sich Blumen in der Werkstatt machen!