Nachträgliche Bluetooth-Freisprecheinrichtung.

Der Funkstandard Bluetooth ist eine sehr nette Geschichte für moderne Telefone, um diese sehr einfach und vor allem kabellos in ein Auto einzubinden. Eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung kann man bei einem Neufahrzeug gleich dazu bestellen oder eben auch später nachrüsten. Was bei letzterem dann ohne sichtbaren Kabelsalat mit nur einem Regler in einem Auto nachträglich eingebaut werden kann, sieht in seiner gesamten, beeindruckenden „Schönheit“ so aus:

Die blaue Box ist das interne Steuergerät und der Regler für den Autofahrer ist das kleine Plastikteil, das hier auf Andreas‘ seinem Mittelfinger liegt! Das macht es vielleicht etwas deutlicher, warum der nachträgliche Einbau einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung eben nicht in zehn Minuten getan ist.