So war das gar nicht gedacht!

Da dachte ich doch etwas naiv, na, nimmst mal den Hund eines Stammkunden auf den Arm und machst ein Foto mit ihm, und dann versteht das Vieh das ganz anders und glaubt, man könne mir einfach mal das Gesicht nasslecken:

Immerhin scheint es dem Vierbeiner sichtlich gut gefallen zu haben. 🙂